Klassiker Kartoffelsalat zu würzigen Kräuter-Frikadellen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Ein echter Klassiker: Kartoffelsalat zu gegrilltem Kräuter-Frikadellen.

Foto: iStock/kabVisio

Ein echter Klassiker: Kartoffelsalat zu gegrilltem Kräuter-Frikadellen.

Die Kräuter-Saison ist wieder eröffnet, zelebrieren Sie diese aromatische Zeit mit leckerem Kartoffelsalat und Kräuter-Frikadellen.

Zutaten für 1 Portion:

  • 200 g Pellkartoffeln
  • 50 ml heiße Gemüsebrühe
  • 1 Bund Radieschen
  • 275 g Tatar
  • 2 EL Magerquark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL gehackte Kräuter (frisch oder TK)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g fettarmer Joghurt
  • 1 EL gehackter Basilikum
  • Salz, Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 350 kcal
  • 8 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate
  • 40 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Pellkartoffeln garen und schälen. In Scheiben schneiden, mit heißer Gemüsebrühe mischen, abkühlen lassen. Radieschen abwaschen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
  2. Tatar mit Magerquark, Salz, Pfeffer und gehackten Kräutern (frisch oder TK) glatt verkneten. Zu Frikadellen formen, dünn mit Öl bepinseln. In einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten knusprig braun braten.
  3. Knoblauchzehe schälen, durchpressen und mit fettarmem Joghurt und gehacktem Basilikum unter die Kartoffeln rühren. Kartoffelsalat mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Hälfte der Frikadellen anrichten (übrige Frikadellen für den folgenden Tag kalt stellen).

Hackfleisch ist einfach immer ein Genuss. Entdecken Sie weitere tolle Rezepte mit Hack in unserer Bildergalerie:

Kartoffelsalat mit Kräuter-Frikadellen ist ein echter Klassiker – und mit dem richtigen Rezept sogar für die schlanke Linie geeignet. Auf unserer Themenseite finden Sie weitere Ratgeber und Rezepte rund um Diäten.

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen