Aktualisiert: 25.04.2021 - 18:26

Anti-Aging-Öl Für Haut, Haare und Gesundheit: Weizenkeimöl

Aufgrund seiner wertvollen Nährstoffe, wie mehrfach ungesättigte Fettsäuren und Vitamin E, wirkt Weizenkeimöl antioxidativ, zellschützend und entzündungshemmend. Eine Wohltat, nicht nur für die Haut!

Foto: GettyImages / piotr_malczyk

Aufgrund seiner wertvollen Nährstoffe, wie mehrfach ungesättigte Fettsäuren und Vitamin E, wirkt Weizenkeimöl antioxidativ, zellschützend und entzündungshemmend. Eine Wohltat, nicht nur für die Haut!

Weizenkeimöl zählt zu den Lebensmitteln mit dem höchsten Gehalt an Vitamin E überhaupt. Vitamin E wiederum wirkt anitoxidativ und damit zellschützend. Hier erfahren Sie mehr zur Wirkung und Anwendung des Anti-Aging-Öls.

Gut für Haut, Haare, die Gesundheit im Allgemeinen und dazu hat es auch noch einen Anti-Aging-Effekt: Weizenkeimöl. Das wertvolle Öl ist reich an wichtigen Nährstoffen und kann sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden. Wir stellen Ihnen das Superöl vor.

Weizenkeimöl: Gesundes Öl aus dem Herzen des Weizenkorns

Weizenkeimöl wird aus den Keimen von Weizenkörnern gewonnen. Da Weizenkeime nur einen kleinen Teil des Korns ausmachen, werden für die Herstellung von einem Liter Weizenkeimöl mehrere Tonnen Weizen benötigt. Wie gut, dass Weizenkeimöl ein Nebenprodukt bei der Produktion von Mehl ist.

Da Weizenkeimöl zahlreiche wertvolle und empfindliche Inhaltsstoffe enthält, wird es meist schonend, durch Kaltpressung hergestellt. Das sollte beim Kauf unbedingt beachtet werden.

Nährstoffe satt: Die gesunde Wirkung Weizenkeimöl

Weizenkeimöl enthält eine große Menge mehrfach ungesättigter Fettsäuren, wie unter anderem Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Dadurch kann das Öl dazu beitragen, den Cholesterinspiegel positiv zu beeinflussen und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken.

Darüber hinaus zählt das gesunde Öl zu den Lebensmitteln mit dem höchsten Gehalt an Vitamin E überhaupt. Schon ein Esslöffel Weizenkeimöl kann den täglichen Vitamin-E-Bedarf eines Erwachsenen decken. Vitamin E (Tocopherol) zählt zu den Antioxidantien und hat damit eine zellschützende Wirkung, weshalb es auch als Anti-Aging-Mittel gilt. Darüber hinaus wirkt das Vitamin entzündungshemmend und hilft unter anderem dabei, der Arterienverkalkung vorzubeugen und unser Gedächtnis zu schützen.

Gut für Haut und Haare

Aufgrund der antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkung, ist Weizenkeimöl für unsere Haut ganz besonders gut. Daher wird es auch gerne in Hautpflegeprodukten und Cremes eingesetzt, um gegen Fältchen zu helfen, die Widerstandskraft der Haut zu stärken oder auch vor der schädlichen Wirkung von UV-Strahlen zu schützen. Auch Shampoos enthalten manchmal Weizenkeimöl, da es gegen trockene Kopfhaut helfen soll und die Haare mit wertvollen Nährstoffen versorgt.

Sie können aber auch einfach das reine Öl verwenden:

  • Anwendung auf der Haut: Ein paar Tropfen Weizenkeimöl zwischen den Händen verreiben und auf die Haut auftragen. Das Öl eignet sich sowohl für das Gesicht, als auch den Körper insgesamt.
  • Anwendung für die Haare: Etwas Öl zwischen den Fingern verreiben, auf die Kopfhaut auftragen und einwirken lassen. Das Öl muss nicht ausgespült werden.

So setzen Sie Weizenkeimöl in der Küche ein

Weizenkeimöl lässt sich wunderbar als Speiseöl verwenden. Allerdings darf es aufgrund der empfindlichen Inhaltsstoffe und des niedrigen Rauchpunkts nicht erhitzt werden. Verwenden Sie es daher kalt in Dressings oder Dips. Sie können es auch ganz zum Schluss über ein warmes Gericht oder eine Suppe geben.

Lagern Sie Weizenkeimöl im Kühlschrank. Angebrochen, sollte das Öl innerhalb von vier bis sechs Wochen aufgebraucht werden. Da das Öl so empfindlich ist, ist es meist in kleinen Flaschen zu kaufen.

Was sind eigentlich Antioxidantien?
Was sind eigentlich Antioxidantien?

Fazit zu Weizenkeimöl

Weizenkeimöl steckt voller gesunder Fettsäuren sowie wertvollem Vitamin E, welches unter anderem zum Zellschutz beiträgt und daher auch einen Anti-Aging-Effekt hat. Es macht sich daher sehr gut als Bestandteil einer insgesamt gesunden und ausgewogenen Ernährung. Darüber hinaus kann es gezielt auf Haut aufgetragen werden, spendet hier Feuchtigkeit und hilft gegen Fältchen. Und auch trockene Kopfhaut und die Haare freuen sich über das gesunde Öl.

Damit die Haut auch im Alter gesund, frisch und strahlend aussieht, sollte man sich gut um sie kümmern. Auf unserer Themenseite Hautpflege haben Ihnen unsere besten Hautpflegetipps zusammengestellt. Auf unserer Naturheilkunde-Themenseite

erhalten Sie außerdem zahlreiche Tipps, um die natürlichen Selbstheilkräfte des Körpers zu aktivieren.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe