26.07.2019

Individuell essen Diät-Probleme? Dann sollten Sie mehr auf Ihren Körper hören

Von

Finden Sie die perfekte Ernährung für sich – damit Essen wieder Spaß macht.

Foto: iStock/Extreme Media

Finden Sie die perfekte Ernährung für sich – damit Essen wieder Spaß macht.

Individuelles Essen ist für Ernährungswissenschaftler Uwe Knop das perfekte Essen. Warum, erklärt er in seinem neuen Buch "Dein Körpernavigator".

Kritische Stimmen gibt es in puncto Ernährung mehr als genug. Diese verteufeln in erster Linie bestimmte Lebensmittel, zum Beispiel Zucker, Weizen oder Fleisch – ein Verzicht soll zu einem gesünderen Leben und einer tollen Figur führen. Von so etwas hält Uwe Knop gar nichts. In seinem neuen Buch "Dein Körpernavigator" regt der Diplom-Oecotrophologe (Ernährungswissenschaftler) an, sich mehr auf den eigenen Körper zu besinnen. Er sagt: Das perfekte Essen ist individuelles Essen.

Bei Diät-Problemen sollten Sie mehr auf Ihren Körper hören

Verantwortungsbewusste Ernährungs-Experten und glaubwürdige Wissenschaftler sind sich einig: Was wirklich gesund ist, weiß heute keiner. Uwe Knop: "Beobachtungsstudien können keine Beweise für gesunde Ernährung erbringen, weil sie nur Korrelationen (Zusammenhänge), aber niemals Kausalitäten (Beweise) liefern!" Heißt: Viele Ernährungs-Verbote und auch -Empfehlungen werden häufig ohne konkreten wissenschaftlichen Hintergrund ausgesprochen.

Knop rät daher: Achten Sie mehr auf sich selbst und hören Sie auf ihren eigenen Körper. Auch bei der Ernährung gibt er Signale, was gut für ihn ist, was ihm gerade fehlt und welche Lebensmittel man besser meiden sollte. Individuelles Essen ist der Schlüssel zum Erfolg.

Das Problem mit Diäten

Einer Diät geht häufig Übergewicht voraus. Als mögliche Ursache dafür kommen infrage: die Gene, Emotional Eating, Krankheiten, Medikamenten-Einnahme, Schlafmangel, Bildungsstand, kultureller Hintergrund,Familienstand, Mandelentfernung, Temperatur in der Wohnung, Beschaffenheit des Mikrobioms, zu wenig braunes Fettgewebe – all diese Faktoren können einen Einfluss auf das Gewicht haben.

Der gesunde Menschenverstand legt nahe, die Ursache von Übergewicht zu bekämpfen und nicht (nur) seine Folgen. Ist also eine Medikamenteneinnahme der Grund dafür, kann eine Diät herzlich wenig ausrichten.

Die Traumfigur lockt, doch Diäten bergen auch Risiken. "Diäten gelten als 'Einstiegsdroge' in Fettsucht und Essstörungen", sagt Uwe Knop gegenüber BILD der FRAU. "Wir wissen, dass 80 bis 90 Prozent aller Gewichtsreduktionsprogramme keinen Erfolg bringen."

Es gibt sogar Menschen, die während einer Diät zunehmen. "Die Gewichtszunahme ist wissenschaftlich noch nicht verstanden. Wir können es nicht erklären. Wie der Körper die aufgenommenen Kalorien ausschöpft und den Grundumsatz reguliert, kann der Mensch nicht bewusst steuern."

Nutzen Sie Ihr Hunger- und Sättigungsgefühl

Uwe Knop will mit seinem Ansatz das Bewusstsein für den eigenen Körper schärfen. Wann habe ich wirklich Hunger? Wann bin ich satt? Mit welchen Nahrungsmitteln fühle ich mich fit und belastbar? Wer diese Fragen gut für sich beantworten kann, ist auf dem besten Weg, die perfekte Ernährung für sich zu finden.

Der Ernährungs-Experte rät: "Reizen Sie gelegentlich Ihr Hungergefühl aus, bis Sie 'vor Hunger sterben'." Es geht darum, die natürliche Körperintellegenz zu schulen. Wer es auch schafft, mit dem essen aufzuhören, wenn er satt ist, wird innerhalb kürzester Zeit wieder einen gesunden Zugang zu seinem Körper und zu Nahrung bekommen und diese möglicherweise noch mehr genießen können.

Individuelles Essen ist das perfekte Essen

Im Zentrum von Uwe Knops Ernährungsempfehlungen steht die Individualität – die der Lebensmittel und die der Konsumenten. Für ihn ist die Rechnung ganz leicht. Das perfekte Essen hat drei Merkmale:

  1. Schmeckt mir.
  2. Vertrage ich gut.
  3. Esse ich gern.

Der Ernährungsberater rät vom Verzicht auf bestimmte Nährstoffe ab, weil ihre negative Wirkung bisher nicht bewiesen werden konnte. Knop ist sich sicher: "Ihr Körper sagt Ihnen, was und wann." Mit seinem Hunger und dem Appetit auf bestimmte Nahrungsmittel kommuniziert ein gesunder Körper seine Bedürfnisse.

Wer für sich erkannt hat, dass er aus emotionalen oder anderen Gründen isst, sollte sich ärztliche oder psychologische Hilfe suchen. Für alle gesunden Menschen gilt: Sie dürfen sich auf Ihren "internen Körpernavigator" verlassen.

Und wozu braucht die Welt dann noch Ernährungsberater, wenn der eigenen Körper diesen "Job" übernehmen kann?

Uwe Knop zu BILD der FRAU: "Für Menschen sowohl mit tatsächlichen (nicht eingebildeten) Lebensmittelallergien-, Intoleranzen und Unverträglichkeiten (z. B. Zöliakie) als auch Krankheiten, bei denen man unbedingt auf die richtige Ernährung achten muss, können Oecotrophologen eine hilfreiche Funktion übernehmen. Hier sind besonders gravierende erbliche Stoffwechselstörungen wie Galaktosämie oder Phenylketonurie zu nennen, letzteres ein Enzymdefekt im Protein-Stoffwechsel, der früh nach der Geburt zu einer deutlichen Entwicklungsverzögerung führt.

Durch die passende Umstellung auf die richtige Ernährung kann die Erkrankung sehr gut behandelt werden. So verhindern Oecotrophologen Hirnschädigungen bei diesen Kindern. Oder bei alten Menschen, die kaum noch Hunger und Durst verspüren und die nach 'errechneten Bedarf' lebenserhaltend ernährt werden müssen, wie auch bei Komapatienten."

__________________________

Uwe Knop ist Diplom-Ernährungswissenschaftler, Medizin-PR-Experte und Buch-Autor. Er arbeitet seit fast zwei Jahrzehnten in der PR & Kommunikation in den Bereichen Medizin und Gesundheitspolitik.

Sendungshinweis: Am 6. August 2019 um 20.15 Uhr wird in der WDR-Wissenschaftssendung "Quarks" unter dem Titel "Essen ohne Reue" ein Ernährungsexperiment begleitet, bei dem Menschen nur noch essen, worauf sie Lust haben, nur dann, wenn sie wirklich Hunger haben, und nur solange, bis sie satt sind.

Es klappt nicht mit dem Abnehmen? Erkennen Sie diese Diätfallenund vermeiden Sie sie. Regel Nummer 1: Hören Sie auf die Signale Ihres Körpers.

Es muss ja nicht immer eine aufwendige Soße sein! Wenn es mal schnell gehen muss, legen wir Ihnen dieses Rezept für Gnocchi mit Salbeibutter ans Herz. Köstlich und perfekt für den Sommer!

Viele weitere Ratgeber und inspirierende Italienische Rezepte finden Sie auf unserer Themenseite.

Mehr zum Thema Diät lesen Sie hier.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen