13.02.2019

Einfach und schnell zubereitet Mit diesen Detox-Suppen unterstützen Sie den Körper beim Entgiften

Liefern zahlreiche Nährstoffe und helfen dem Körper beim Entgiften: vegane Detox-Suppen.

Foto: iStock/Gal2007

Liefern zahlreiche Nährstoffe und helfen dem Körper beim Entgiften: vegane Detox-Suppen.

Detox-Suppen sind nährstoffreich und basisch, wirken außerdem entgiftend. Was genau diese Suppen bewirken und welche Zutaten hinein gehören, erfahren Sie hier.

Sie sind kein Fan von Saftkuren, und Fasten kriegen Sie im Alltag nicht unter? Dann versuchen Sie es doch einmal mit Detox-Suppen! Die sind prall gefüllt mit Nährstoffen, die Ihren Körper beim Entgiften und Entschlacken unterstützen und Ihrer Gesundheit im Allgemeinen zugute kommen. Der Vorteil: Anders als bei Saftkuren und beim Fasten wirken Suppen angenehm sättigend und wärmen – was natürlich gerade in der kalten Jahreszeit von Vorteil ist.

Lernen Sie hier die Wirkung von Detox-Suppen kennen, wie Sie damit entgiften und welche Zutaten Sie verwenden sollten.

Was Detox-Suppen so gesund macht

Detox-Suppen sind vegan und bestehen in erster Linie aus Gemüse, wodurch sie zahlreiche gesunde und lebenswichtige Nährstoffe wie Mineralstoffe, Vitamine, Antioxidantien sowie Ballaststoffe enthalten. Das alleine macht sie natürlich schon unglaublich gesund, denn die Nährstoffe unterstützen diverse Funktionen in unserem Körper inklusive Verdauung, Stoffwechsel und Immunsystem.

Dabei sind insbesondere die in den Gemüsesuppen enthaltenen Ballaststoffe hervorzuheben, die bei Saftkuren beispielsweise fehlen. Ballaststoffe sind wichtig für eine gesunde Darmtätigkeit und die Verdauung, wirken sättigend und regulierend auf den Blutzuckerspiegel.

Hinzu kommt, dass Detox-Suppen basisch sind und damit ausgleichend auf den Säure-Basen-Haushalt wirken. Dieser kann aufgrund des modernen Ernährungs- und Lebensstils mit Fertiggerichten, großen Mengen an Fleisch, Genussmitteln oder auch Stress durchaus aus der Balance geraten. Ähnlich wie beim Basenfasten gleichen die Suppen die Säuren aus, entlasten damit die Verdauungsorgane und unterstützen die Entgiftungsorgane. Das wiederum kann Symptomen und Beschwerden wie Müdigkeit, Verdauungsproblemen, Hautunreinheiten oder häufigen Erkältungen entgegen wirken.

Wie funktioniert das Detoxen mit Suppen?

Detox-Suppen können Sie ganz nach Belieben in den Alltag integrieren. So können Sie beispielsweise einzelne Mahlzeiten mit Detox-Suppen ersetzen – wobei sich dafür das Abendessen ganz besonders eignet, denn eine leichte Mahlzeit am Abend entlastet die Verdauung über Nacht. Sie können aber auch eine Kur mit Detox-Suppen machen, indem Sie drei bis fünf Tage lang die Suppen verzehren. Auch einzelne Suppen-Tage, die Sie alle paar Wochen einlegen, stellen eine wunderbare Entlastung für den Körper dar – gerade wenn Sie Schlemmertage wie Weihnachten oder Ostern hinter sich haben. Dabei können Sie Ihren Körper zusätzlich durch Entgiftungsmaßnahmen wie Basenbäder, Saunabesuche und Detox-Tees unterstützen: Die besten Entgiftungstipps für die kalte Jahreszeit.

So bereiten Sie Detox-Suppen zu

Detox-Suppen sind vegan, sprich: sie enthalten keine tierischen Produkte, denn das sorgt dafür, dass sie auch basisch wirken. Die Suppen bestehen vor allem aus verschiedenen Sorten Gemüse. Ergänzt werden sie je nach Belieben um Sprossen, Kerne, Nüsse oder auch Hülsenfrüchte sowie pflanzliche Öle, Kräuter und Gewürze. Auch mit Kokosmilch oder pflanzlichen Milchsorten wie Mandelmilch (ungesüßt) können die Suppen verfeinert werden.

Im Rahmen dieser Zutaten sind Ihnen im Prinzip keine Grenzen gesetzt, und Sie können die Suppen ganz nach Ihrem Belieben und Geschmack zubereiten. Auf Milchprodukte wie Sahne oder Schmand sowie tierische Brühen und Fleisch sollten Sie hier jedoch verzichten.

Das sind die besten Rezepte für Detox-Suppen

Hier finden Sie die besten Rezepte für leckere Detox-Suppen:

Fazit: Detox-Suppen machen das Entgiften einfach

Detox-Suppen sind vollgepackt mit gesunden Nährstoffen, die die Verdauungs- und Entgiftungsorgane unterstützen, den Stoffwechsel anregen und auch Ihr Immunsystem stärken. Da sie nährend und sättigend wirken, können Sie mit Detox-Suppen entgiften – einfach und ohne zu hungern. Außerdem sind sie ganz einfach und nach Ihrem Belieben in den Alltag integrierbar – ersetzen Sie einzelne Mahlzeiten mit Suppen oder machen Sie eine kleine Kur daraus. Ihr Körper wird sich über die Entlastung freuen!

Erfahren Sie mehr zum Thema Detox auf unserer Themenseite. Und wenn Sie Lust auf weitere Suppen-Rezepte haben, werden Sie hier fündig: Diätsuppen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen