10.08.2018

Die richtige Verpflegung Gesunder Reiseproviant: Tipps für lange Autofahrten

Gerade auf langen Autofahrten ist ein gesunder Proviant wichtig, um Körper und Geist mehr Energie und Konzentration zu geben.

Foto: iStock/eli_asenova

Gerade auf langen Autofahrten ist ein gesunder Proviant wichtig, um Körper und Geist mehr Energie und Konzentration zu geben.

Die richtige Verpflegung und regelmäßige Pausen sind für lange Autoreisen wichtig. Welches Essen Sie am besten mit auf die Fahrt nehmen und damit fit in den Urlaub starten, erfahren Sie hier.

Der lang ersehnte Urlaub beginnt oft mit einer strapazierenden Autofahrt. Langes Sitzen, zäher Verkehr und Staus fordern unseren Körper enorm. Viele greifen während solch einer Fahrt zu einem Kaffee nach dem anderen, essen Süßigkeiten nebenbei oder halten auf der Autobahn im Fast-Food-Restaurant. Doch tatsächlich sorgt das für zusätzliche Belastung und hat Müdigkeit und Trägheit zur Folge. Besser ist ein gesunder Reiseproviant, der während der Autofahrt wach und fit hält. Hier gibt es die besten Tipps für lange Autoreisen.

Gesunder Reiseproviant: leichtes Essen während der Autofahrt

Vor dem Essen noch schnell eine ordentliche Mahlzeit verdrücken? Besser nicht! Schwere Mahlzeiten vor und auch während langer Autofahrten machen müde, träge und schwächen die Konzentration. Außerdem können Sie zu unangenehmem Völlegefühl führen, was für langes Sitzen im Auto nicht gerade von Vorteil ist. Fast-Food-Restaurants, Hot Dogs an der Tankstelle oder die Schweinshaxe mit Pommes an der Raststätte sind für lange Autofahrten nicht die richtige Wahl.

Für lange Fahrten mit dem Auto eignen sich leichte Speisen, die fit und wach halten und dennoch den Hunger stillen:

  • Belegte Vollkornbrote oder Wraps mit Hartkäse, Frischkäse, Putenbrust oder pflanzlichem Aufstrich sowie etwas Gemüse und Salat sind hier eine gute Wahl.
  • Auch gekochte Salate wie Nudel-, Reis- oder Kartoffelsalat eigenen sich als Reiseproviant.
  • Fingerfood wie Gemüsesticks, Cocktailtomaten, kleine Frikadellen, hart gekochte Eier, Käsewürfel und ähnliches ebenso, denn damit wird nicht gekleckert.

Auf leicht Verderbliches, wie Mayonnaise oder weich gekochte Eier, sollten Sie beim Reiseproviant verzichten, schließlich wollen Sie den Urlaub nicht mit Magenproblemen beginnen.

Tipp: Nutzen Sie den Verzehr Ihres Reiseproviants direkt für eine Pause. Bewegen und dehnen Sie sich danach ein wenig, und schon lässt es sich besser weiterfahren.

Pro-Tipp: Mit Vollkornbrot können Sie sogar abnehmen! Sagt zumindest unser Experte Dr. Wimmer:

Mit Vollkornbrot abnehmen?

Abnehmen ohne sich zu bewegen – ein Traum wird wahr! Ist doch gar nicht möglich, völliger Quatsch, denken Sie jetzt vielleicht. Doch, ist es, sagt Dr. Wimmer. Dass Vollkornbrot gesünder ist als Weißbrot, wissen wir schon seit einigen Jahren. Es macht länger satt und ist gut für den Darm und die Verdauung. Wie man damit aber auch noch abnehmen kann, sehen Sie im Video.

BdF Dr. Wimmer über Vollkornbrot

Dr. Wimmer über Vollkornbrot

BdF Dr. Wimmer über Vollkornbrot

Beschreibung anzeigen

Lesen Sie auch, ob Fast Food wirklich so ungesund ist und worauf beim Verzehr der Schnellgerichte geachtet werden sollte.

Gesunde Snacks als Energieschub

Auch mit den richtigen Snacks halten Sie sich während der langen Autofahrt in den Urlaub fit und bei Laune. Schokoriegel, Süßigkeiten und Kuchen sind hier weniger empfehlenswert, denn diese liefern zwar kurzfristig Energie. Da der Blutzuckerspiegel hier genauso schnell wieder abfällt, ist nach dem Verzehr meist Heißhunger oder Müdigkeit angesagt.

Nehmen Sie sich daher besser gesunde und naturbelassene Snacks mit auf die Fahrt. Dazu zählen vor allem Nüsse, Studentenfutter, frische Früchte und Gemüsesticks. Bevorzugen Sie bei den Früchten am besten festes Obst bzw. Obst mit Schale wie Äpfel, Birnen, Trauben, Bananen oder Orangen. Außerdem eignen sich Vollkornkekse oder Früchteriegel als gesunder Reiseproviant, sie geben Energie für die lange Autofahrt.

Sie wollen mehr darüber erfahren, wie gesund Nüsse sind? Sie sehen es im Video:

So gesund sind Nüsse

Schon ein bis zwei Handvoll Nüsse pro Tag können unserem Körper helfen, länger fit zu bleiben. Unser Experte verrät Ihnen, was in den verschiedenen Nüssen steckt.

So gesund sind Nüsse

Beschreibung anzeigen

Erfahren Sie auch, wie Sie gesunde Gemüsechips ganz einfach selber machen können – auch ein idealer Snack zum Mitnehmen.

Das A&O für die Autoreise: genug trinken

Viele versuchen, häufige Toilettenpausen einzusparen, indem Sie während der Autofahrt auf das Trinken verzichten. Doch tatsächlich ist gerade für die Konzentration und Aufmerksamkeit beim Fahren Flüssigkeit unglaublich wichtig und hilft gegen Müdigkeit. Nehmen Sie sich für die Autoreise vor allem ausreichend Wasser mit. Auch Tees und Saftschorlen eignen sich.

Für den Reisproviant weniger geeignet sind Soft-Drinks sowie Unmengen Kaffee, die eher kurzfristige Energieschübe geben, anstatt lange wach zu halten. Verbinden Sie den Kaffee besser mit einer Pause, so sorgen Sie direkt für etwas Bewegung und frische Luft, was den Kreislauf ankurbelt.

Mit dem richtigen Reiseproviant beginnt der Urlaub entspannter

Mit leichtem und gesundem Reiseproviant bleiben Sie während einer langen Autofahrt fit, wach und konzentriert. So beginnt die Urlaubsreise gleich viel entspannter!

Extratipp: Was für den Urlaub genauso gilt wie für den Reiseproviant: Vorbereitung ist alles. Bereiten Sie Ihren Reiseproviant am besten direkt am Vorabend der Autoreise zu bzw. stellen ihn zusammen und bewahren Sie ihn über Nacht im Kühlschrank auf. So steht er am Morgen parat für die Reise.

Weitere Artikel der Autorin rund um die eine gesunde und ausgewogene Ernährungsweise in jeder Lebenslage finden Sie bei Natürlich Nadine.

Seite