11.08.2017

Superfoods im Vergleich Chia gegen Leinsamen: Was ist besser?

Von

Ein echtes Korn-an-Korn-Rennen! Welches Superfood überzeugt mehr? Chia aus dem fernen Mexiko oder die heimischen Leinsamen?

Foto: iSock/casanisaphoto

Ein echtes Korn-an-Korn-Rennen! Welches Superfood überzeugt mehr? Chia aus dem fernen Mexiko oder die heimischen Leinsamen?

Beliebtes, aber teures Superfood gegen heimischen und kostengünstigeren Klassiker. Womit können Chia- und Leinsamen punkten?

Chia ist eine aus Mexiko, Zenral- sowie Südamerika stammende Pflanzenart, die dort schon bereits sei der Antike zu den Grundnahrungsmitteln gehört. Sie wird heute zu den trendigen "Superfoods" gezählt. Leinsamen gelten als heimisches Superfood, das eben nicht aus der Ferne importiert werden muss. Sie wurden bereits 5000 v. Chr. angebaut und gehören zu den ältesten Kulurpflanzen.

Doch was ist besser? Chia oder Leinsamen?

>> Fünf heimische Superfoods, die Sie kennen sollten

Siehe auch: Chia-Samen

Kornvergleich: Geschmack

Beide Samen schmecken leicht nussig. Chia quillt mehr als Leinsamen und bekommt dann eine weiche, geleeartige Konsistenz. Viele lieben genau das an den Trend-Körnern, wir haben aber gern ein bisschen mehr Biss!

Punkt für Leinsamen.

Kornvergleich: In der Küche

Bei der Zubereitung hingegen können genau diese Quelleigenschaften von Vorteil sein. Sie werden durch die Polysaccharidschicht im Mantel der Chiasamen erzeugt und sorgen dafür, dass mit dem ganzen Korn auch Pudding und Gelees gelingen. Bei Leinsamen liegen die Polysaccharide innen, das Korn muss geschrotet werden, um sie zu Tage zu fördern. Dabei werden Fettsäuren freigesetzt und die Haltbarkeit verkürzt.

Wir vergeben einen Punkt für mehr Vielfalt und unkomplizierte Handhabung an Chia.

>> Warum Sie heimische Produkte essen sollten

Kornvergleich: Preis

Hier ist das Ergebnis eindeutig: Leinsamen gibt es schon ab ca. 0,35 €/100 g. Für Chia – erhältlich im Reformhaus, einigen Drogerien und Bio-Supermärkten – muss man mindestens das Doppelte zahlen.

Diese Runde geht an die Leinsamen.

Superfoods müssen nicht teuer sein! Wir stellen sie und ihre günstigen Alternativen vor.

Kornvergleich: Gesundheit

Chia enthält Omega-3-Fettsäuren, Proteine, Vitamine, viel Eisen, Kalium und Antioxidantien. In Leinsamen stecken all die wertvollen Inhaltsstoffe aber durchaus auch – wenngleich insgesamt etwas weniger davon. Dafür sind sie ein altbewährtes Hilfsmittel bei Verstopfungen. Unentschieden!

>> Die besten Lebensmittel unter 1 Euro mit Schlank-Wirkung

Fazit

Egal was Sie wählen, die Körnchen tragen zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung bei. Mit den guten alten Leinsamen geht das aber etwas günstiger, und Sie wählen außerdem ein heimisches Produkt.

Siehe auch: Superfoods

Dieser Beitrag erschien zuerst in der BILD der FRAU Nr. 24.

Seite