Aktualisiert: 04.07.2021 - 19:03

Verblüffende Studie Schokolade zum Frühstück: Hilft das beim Abnehmen?

Schon zum Frühstück ein Genuss: Schokolade! Doch landet sie dann nicht gleich auf den Hüften? Einer neuen Studie zufolge scheint das nicht der Fall.

Foto: GettyImages / apomares

Schon zum Frühstück ein Genuss: Schokolade! Doch landet sie dann nicht gleich auf den Hüften? Einer neuen Studie zufolge scheint das nicht der Fall.

Eine kürzlich veröffentlichte Studie überrascht: Schokolade zum Frühstück könnte die schlanke Linie fördern. Wir haben die Ergebnisse für Sie zusammengefasst.

Bridget Jones hat es vorgemacht: Schokolade geht auch zum Frühstück. Allerdings liegt die Vermutung dabei nahe, dass die süße Versuchung am Morgen auf unseren Hüften landet. Doch verblüffenderweise soll genau das gemäß einer neuen Studie nicht passieren. Im Gegenteil: Könnte Schokolade zum Frühstück sogar beim Abnehmen helfen?

Neue Studie verblüfft: Macht Schokolade zum Frühstück schlank?

In einer kürzlich veröffentlichten Studie des Brigham and Woman's Hospital in Boston, USA, und der Universität von Murcia, Spanien, wurde der Verzehr von Schokolade zu unterschiedlichen Tageszeiten bei 19 Frauen beobachtet. Die Frauen befand sich im Alter von 48 und 56 und hatten die Menopause bereits hinter sich.

Die Studienteilnehmerinnen wurden für je zwei Wochen mit unterschiedlichem Schokoladenkonsum beobachtet:

  1. Zwei Wochen, in denen sie jeden Morgen in einem Zeitfenster von einer Stunde nach dem Aufstehen 100 Gramm Milchschokolade zu sich nahmen
  2. Zwei Wochen, in denen sie jeden Abend in einem Zeitfenster von einer Stunde vor dem Schlafengehen 100 Gramm Milchschokolade zu sich nahmen
  3. Zwei Wochen in denen sie gar keine Schokolade zu sich nahmen

100 Gramm Schokolade entspricht je nach Sorte und Hersteller ungefähr einer Tafel Schokolade mit rund 500 Kalorien. Das ist also nicht gerade wenig.

Und doch waren die Studienergebnisse überraschend: Anders als man vermuten würde, nahmen die Teilnehmerinnen in den zwei Wochen, in denen sie die Tafel Schokolade zum Frühstück oder als abendlichen Snack verzehrten nicht zu. In den zwei Wochen, in denen es die Schokolade direkt am Morgen gab, hatte sich der Taillenumfang der Teilnehmerinnen im Durchschnitt sogar geringfügig verringert.

Studienergebnisse deuten darauf hin, dass Schokoladengenuss Hungergefühl verändert

Neben dem Ergebnis, dass der Schokoladenkonsum am Morgen oder Abend zu keiner Gewichtszunahme führte, beobachteten die Forscher auch einen Einfluss auf das Hungergefühl. So hatten die Frauen in den zwei Wochen mit morgendlichem oder abendlichem Schokoladengenuss über den Tag hinweg weniger Hunger und weniger Lust auf Süßes.

Das Schokoladenfrühstück führte außerdem dazu, dass sich der Nüchternblutzucker verringerte und die Fettverbrennung erhöhte. Was die Gründe für diese Ergebnisse sind und ob sie bestimmten Inhaltsstoffen der Schokolade, wie beispielsweise den Polyphenolen, zugeschrieben werden können, gilt es in weiteren Studien zu klären.

Dennoch betont Dr. Marta Garaulet, eine der Studienautorinnen: "Unsere Freiwilligen nahmen trotz steigender Kalorienzufuhr [durch die Schokolade] nicht zu. Unsere Ergebnisse zeigen, dass Schokolade die [Kalorien]aufnahme reduzierte, was im Einklang mit [...] früheren Studien steht."

Gesunde Schoki? 5 Fakten über Schokolade
Gesunde Schoki? 5 Fakten über Schokolade

Fazit: Studienergebnisse sind dennoch mit Bedacht zu genießen

Auch wenn die Ergebnisse der Schokoladenstudie einem regelrecht auf der Zunge zergehen, so sollten sie dennoch mit Bedacht genossen werden. Denn eine Teilnehmergruppe von gerade einmal 19 Frauen ist sehr gering und damit sind die Ergebnisse bedingt aussagekräftig. Außerdem ist nicht klar, ob die selben Ergebnisse für Frauen vor der Menopause oder für Männer gelten würden.

Zumindest deutet die Studie aber darauf hin, dass Schokolade zum Frühstück nicht automatisch dick macht. Na immerhin!

Sie haben Lust auf Schokolade bekommen? Auf unserer Themenseite Schokolade finden Sie viele spannende Informationen und leckere Rezepte. Und wenn Sie sich doch lieber mit dem Thema Abnehmen beschäftigen möchten, dann schauen Sie auf unserer Diäten-Themenseite vorbei.

Quellen:

Hernández‐González, Teresa & González‐Barrio, Rocío & Escobar, Carolina & Madrid, Juan & Periago, Maria & Collado, Maria Carmen & Scheer, Frank & Garaulet, Marta. (2021). Timing of chocolate intake affects hunger, substrate oxidation, and microbiota: A randomized controlled trial. The FASEB Journal. 35. 10.1096/fj.202002770rr, abgerufen am 01.07.2021

Brigham and Women's Hospital. "Starting the day off with chocolate could have unexpected benefits: Researchers find time of day eating milk chocolate can impact regulation of body weight." ScienceDaily. ScienceDaily, 27 June 2021. www.sciencedaily.com/releases/2021/06/210624114358.htm, abgerufen am 01.07.2021

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe