Aktualisiert: 05.07.2021 - 20:26

Diät-Trend Hilft Kaffee mit Zitrone wirklich beim Abnehmen?

Kaffee mit Zitrone soll nicht nur gegen Kopfschmerzen helfen. Das Heißgetränk zählt nun auch zu den neuesten Diät-Trends.

Foto: GettyImages / Ramann

Kaffee mit Zitrone soll nicht nur gegen Kopfschmerzen helfen. Das Heißgetränk zählt nun auch zu den neuesten Diät-Trends.

Kaffee kurbelt den Stoffwechsel an und Zitronen aktivieren die Fettverbrennung. Die Kombi scheint die perfekte Diät-Kombi zu sein. Oder etwa nicht?

Vielleicht ist Ihnen Kaffee mit Zitronensaft bereits als Hausmittel bei Kopfschmerzen bekannt. Nun ist das bittere Heißgetränk plötzlich auch DER Diät-Trend auf TikTok. Scheinbar soll Kaffee mit Zitrone beim Abnehmen helfen und die Fettpölsterchen zum Schmelzen bringen. Was ist dran?

Kaffee mit Zitronensaft: Ein echter Abnehm-Booster?

Einfach morgens Zitronensaft in den Kaffee geben und schon purzeln die Kilos?

Um das zu beantworten, sehen wir uns die beiden Zutaten genauer an: Kaffee wirkt anregend. Er steigert die Herztätigkeit und den Blutdruck und kurbelt damit den gesamten Stoffwechsel an. Auch die Fettverbrennung soll durch das enthaltene Koffein gefördert werden.

Zitronen wiederum sind reich an Vitamin C, welches die Fettverbrennung aktiviert. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich Zitronen häufig in Diäten oder Abnehm-Tipps wiederfinden. Vitamin C ist außerdem an der Kollagenbildung beteiligt, was wiederum Haut und Bindegewebe in Form hält.

Sowohl Kaffee als auch Zitrone kurbeln also den Stoffwechsel an, was beim Gewichtsverlust grundsätzlich helfen kann. Also ist das Heißgetränk tatsächlich ein Abnehm-Booster? Nicht ganz, denn allein davon werden die Kilos nicht purzeln. Es ist ausschlaggebend, wie Sie sich sonst ernähren. Eine kalorienreiche Ernährung mit viel Zucker und Fett kann allein durch Kaffee mit Zitronensaft nicht ausgeglichen werden.

So wird Kaffee zum gesunden Getränk
So wird Kaffee zum gesunden Getränk

Rezept: So bereiten Sie den Kaffee mit Zitrone zu

Sie wollen den Diät-Trend Kaffee mit Zitrone ausprobieren? So geht’s:

Zutaten:

  • 1 Tasse Kaffee
  • 1 Zitrone

Zubereitung:

  1. Lassen Sie den Kaffee etwas abkühlen, denn das Vitamin C aus der Zitrone ist sehr hitzeempfindlich.
  2. Pressen Sie die Zitrone aus und geben Sie den Saft in den Kaffee. Fertig!

Tipp: Für die erfrischende Variante können Sie das Ganze auch auf Eis als Eiskaffee mit Zitrone zubereiten.

Und noch ein Hinweis: Auch wenn das Getränk recht sauer und eher gewöhnungsbedürftig schmeckt, sollte es natürlich ohne Zucker getrunken werden. Denn sonst bewirkt es eher das Gegenteil auf der Waage.

Fazit: Kaffee mit Zitronensaft alleine reicht nicht fürs Abnehmen

Auch wenn Kaffee und Zitronen grundsätzlich figurfreundliche Inhaltsstoffe vereinen, so sollten Sie von dem Diät-Trend dennoch keine Wunder erwarten. Einfach zusätzlich zur Ernährung getrunken, wird das Getränk allein die Kilos nicht zum Schmelzen bringen.

Ergänzend zu einer insgesamt ausgewogenen und bewussten Ernährung, kann das Getränk aber durchaus eingebaut werden, um den . Außerdem spart es Ihnen als Ersatz zum Milchkaffee mit Zucker einiges an Kalorien.

Probieren Sie es einfach aus. Allerdings sollten Sie bei einem empfindlichen Magen vorsichtig sein, da Kaffee und Zitronensaft sehr sauer sind.

Unser Tipp: Starten Sie den Tag einfach mit einem Zitronenwasser oder mit einem Fatburner-Drink. Den Kaffee können Sie dann später genießen.

Sie möchten gesund und nachhaltig abnehmen? Wir versorgen Sie mit zahlreichen Diät-Tipps und Abnehmmethoden auf unserer Diäten-Themenseite. Und wenn Sie auf der Suche nach abwechslungsreichen Getränken sind, schauen Sie ebenso auf unserer Themenseite vorbei.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe