Aktualisiert: 03.01.2021 - 17:49

Cholesterin senken Für ein gesundes Herz: So funktioniert die TLC Diät

Die TLC Diät setzt auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit ungesättigten Fettsäuren, um Cholesterinwerte zu senken.

Foto: GettyImages / Enrique Díaz / 7cero

Die TLC Diät setzt auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit ungesättigten Fettsäuren, um Cholesterinwerte zu senken.

Bei der TLC Diät stehen gesunde Cholesterinwerte und die Herzgesundheit im Mittelpunkt. Aber auch das Gewicht spielt eine Rolle. Lernen Sie den Ernährungsansatz kennen.

Es gibt die Diäten, die sich nur darauf fokussieren, in möglichst kurzer Zeit, möglichst viele Kilos zu verlieren. Und dann gibt es Diäten, die langfristig gedacht sind, bei denen nicht einzig das Gewicht im Mittelpunkt steht und bei denen es um eine langfristig gesunde Ernährungsweise geht. Dazu zählt auch die sogenannte TLC Diät. Bei dieser Diät geht es darum, den Cholesterinspiegel zu senken und die Herzgesundheit zu unterstützen. Abnehmen kann man damit aber auch.

Was ist die TLC Diät?

Die TLC Diät steht für “Therapeutic Lifestyle Change”, was soviel bedeutet wie “therapeutische Lebensstilveränderung”. Der Ernährungsansatz wurde von den US-amerikanischen National Institutes of Health entwickelt, mit dem Ziel, Cholesterinwerte langfristig zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren.

Die TLC Diät ist daher keine klassische Diät, bei der es nur ums Abnehmen geht. Vielmehr geht es um eine dauerhafte Veränderung des Lebensstils, die sowohl eine Ernährungsumstellung, Bewegung als auch Gewichtsmanagement beinhaltet. Letzteres vor allem, da Übergewicht erhöhte Cholesterinwerte und Herzkrankheiten begünstigen kann.

So funktioniert die TLC Diät

Ein wichtiger Aspekt der TLC Diät sind Fette. Diese sollten nicht mehr als 25-35% der Ernährung ausmachen und in erster Linie aus ungesättigten Fettsäuren bestehen. Gesättigte Fettsäuren wiederum sollen nur 7% der täglichen Ernährung ausmachen. Das heißt, fettige Wurstwaren, wie Salami, Schmalz, vollfette Milchprodukte oder fettiges Fleisch sind nur in geringen Maßen erlaubt. Außerdem sollten möglichst geringe Mengen cholesterinhaltiger Lebensmittel, wie Eigelb und Innereien, gegessen werden.

Was die Kohlenhydrate betrifft, so steht vor allem die vollwertige Variante auf dem Plan: Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte, Gemüse. Diese enthalten reichlich Ballaststoffe, die wiederum dabei helfen, den Cholesterinspiegel zu senken.

Bei der TLC Diät wird nicht gehungert. So sind Snacks und normale Portionsgrößen erlaubt. Für übergewichtige Personen wird jedoch eine Kalorienreduktion empfohlen, um so auf ein gesundes Gewicht zu kommen, was wiederum dem Cholesterinspiegel zugute kommt.

Und auch die Bewegung darf bei dem herzgesunden Lebensstil nicht fehlen: Es werden 30 Minuten moderate Bewegung pro Tag empfohlen.

TLC Diät: Diese Lebensmittel werden empfohlen

Die TLC Diät besteht aus einer generell gesunden, ausgewogenen Ernährungsweise, ähnlich der DASH-Diät, deren Fokus auf einem gesunden Blutdruck liegt. Folgende Lebensmittel helfen, den Cholesterinspiegel zu senken:

  • Gemüse
  • Obst
  • Vollkorngetreide, wie Vollkornbrot und -nudeln, Haferflocken, Reis, Reiscracker usw.
  • Hülsenfrüchte, wie Bohnen, Kichererbsen, Sojabohnen
  • Fettarme Milch und Milchprodukte
  • Mageres Fleisch, wie Hühnchen und Pute
  • Fisch
  • Nüsse und Saaten
  • Pflanzenöle, wie Olivenöl, Leinöl, Rapsöl, Walnussöl

Um die Cholesterinwerte zusätzlich zu senken, werden im Rahmen des Diätansatzes sogenannte pflanzliche Sterole empfohlen, die helfen können, den Cholesterinspiegel zu senken. Sterole sind unter anderem in Gemüse, Getreide, Früchte, Nüsse und Saaten, insbesondere Sonnenblumenkerne und Sesam enthalten.

Die folgenden Nahrungsmittel wiederum sollten bei der cholesterinsenkenden Ernährung eher gemieden werden:

  • Fettes Fleisch und Wurstwaren, wie Rippchen, Salami, etc.
  • Vollfette Milch und Milchprodukte
  • Frittiertes Essen, wie Pommes, Frühlingsrollen oder Doughnuts
  • Stark verarbeitete Lebensmittel, wie Süßigkeiten, Chips, Fertigessen etc.
  • Maximal 2 Eigelb pro Woche

Fazit zur TLC Diät

Die TLC Diät ist eine langfristig gedachte Ernährungsumstellung mit Fokus auf Cholesterin und Herzgesundheit. Gerade Menschen mit zu hohen Cholsterinwerten sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen können von ihr profitieren. Da sie insgesamt ausgewogen, nährstoffreich und naturbelassen ist, unterstützt sie aber auch die Gesundheit im Allgemeinen.

Die Kilos werden bei diesem Ernährungsansatz wahrscheinlich nicht so schnell purzeln. Dafür sollte aber der gefürchtete Jo-Jo-Effekt ausbleiben. Vielmehr wird ein dauerhaft gesundes Gewicht unterstützt, welches wiederum auch den Blutfettwerten zugute kommt.

Was die Umsetzung angeht, ist die TLC Diät grundsätzlich alltagstauglich und auch auswärts essen ist mit drin. Dennoch kann es zunächst schwierig sein, alle Richtlinien umzusetzen. Unser Tipp: Gehen Sie zunächst schrittweise vor und suchen sich einen Aspekt heraus, wie die Reduktion von ungesättigten Fettsäuren.

Den gesamten Plan zur TLC Diät finden Sie hier – leider aktuell nur auf Englisch.

Informieren Sie sich rund um Herz-Kreislauf-Themen und erfahren Sie, was für die Herzgesundheit wichtig ist. Auf unserer Diäten-Themenseite stellen wir Ihnen die verschiedensten Abnehmansätze und Ernährungsweisen vor.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe