Aktualisiert: 05.10.2020 - 20:24

Neuer Diätansatz No-White-Food-Diät: Abnehmen ohne weiße Lebensmittel?

Es hört sich so leicht an: Einfach auf weiße Lebensmittel verzichten und schon purzeln die Pfunde. Doch die No-White-Food-Diät hat Tücken.

Foto: Shutterstock/DenisMArt

Es hört sich so leicht an: Einfach auf weiße Lebensmittel verzichten und schon purzeln die Pfunde. Doch die No-White-Food-Diät hat Tücken.

Zucker, Weißmehl und Milchprodukte werden vom Speiseplan gestrichen und die Pfunde sollen purzeln. Erfahren Sie hier, wie die No-White-Food-Diät funktioniert und warum sie mit Vorsicht zu genießen ist.

Wenn es ums Abnehmen geht, suchen viele nach einfachen Regeln. Eine solche liefert nun die sogenannte No-White-Food-Diät. Die einzige Regel lautet hier: Keine weißen Lebensmittel essen. Das soll nicht nur gesund sein, sondern verspricht auch den lang ersehnten Gewichtsverlust. Doch die vermeintlich einfache Diät hat Tücken.

No-White-Food-Diät: Ohne weiße Lebensmittel sollen die Kilos purzeln

Es klingt einfach: Verzichten Sie auf weiße Lebensmittel und die Pfunde werden schmelzen. Zumindest wird dieser Eindruck beim ersten Blick auf die No-White-Food-Diät vermittelt, zu der kürzlich ein englischsprachiges Buch erschienen ist.

Mit den weißen Lebensmitteln sind vor allem raffinierte und einfache Kohlenhydrate, wie Zucker, Weißmehl und Weißbrot, gemeint. Diese sind nährstoff- und ballaststoffarm, dafür aber kalorienreich. Die enthaltenen Einfachzucker können – auf Dauer in zu großen Mengen gegessen – zu Gewichtszunahme führen, sowie Diabetes oder auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen.

Doch bei der No-White-Food-Diät werden weitere weiße Lebensmittel ausgeschlossen.

Diese Lebensmittel sollen bei der No-White-Food-Diät gemieden werden

Bei der No-White-Food-Diät werden keine Kalorien gezählt. Nur auf weiße Lebensmittel soll verzichtet werden und zwar auf diese:

  • Zucker in seinen verschiedensten Formen, wie weißer Haushaltszucker, Fruktose, Sirupe oder Honig
  • Weiße kohlenhydratreiche Lebensmittel, wie Weißbrot, Weißmehl, weißer Reis, Pasta usw.
  • Süßungsmittel, wie unter anderem in manchen Softdrinks enthalten
  • Bestimmte Nahrungsmittel, die natürlicherweise weiß sind, wie Butter und andere Milchprodukte

Gegessen werden dürfen dafür alle bunten Lebensmittel, wie Obst und Gemüse, Vollkorngetreide, mageres Fleisch und sogar Fisch (obwohl er weiß ist).

Nicht alle weißen Lebensmittel machen dick!

Tatsächlich ist die No-White-Food-Diät mit viel Vorsicht zu genießen. Die Vorgabe, auf weiße Lebensmittel zu verzichten, ist irreführend. Denn: Weiße Lebensmittel machen nicht per se dick oder sind ungesund.

Weiße Lebensmittel, wie naturbelassene Milchprodukte, helles Fleisch, Eier oder auch Fisch sowie Tofu, liefern wertvolles Eiweiß. Proteine sind nicht nur wichtige Bausteine für unseren Körper, sie unterstützen auch beim Abnehmen. Gleichzeitig enthalten weißes Gemüse, wie Spargel, Blumenkohl und Pastinaken, wichtige Nährstoffe.

Interview mit Anastasia Zampounidis
Interview mit Anastasia Zampounidis

Fazit zur No-White-Food-Diät

Die No-White-Food-Diät scheint mal wieder eine dieser neuen Diäten zu sein, bei der bekannte Richtlinien neu verpackt werden. Im Prinzip geht es dabei vor allem darum, stark verarbeitete und einfache Kohlenhydrate, wie Zucker und Weißmehl, zu meiden. Das ist nichts Neues, wenn es ums Abnehmen geht. Der Versuch komplett auf Zucker & Co. zu verzichten, kann jedoch durchaus zu Heißhunger und Gelüsten führen. Grundsätzlich besser ist daher ein bewusster Genuss dieser Lebensmittel im Rahmen einer insgesamt gesunden und ausgewogenen Ernährung.

Darüber hinaus ergibt die Regel, auf weiße Lebensmittel zu verzichten, ein falsches Bild. Weder sind weiße Lebensmittel automatisch ungesund, noch machen sie alle dick. Warum bei der No-White-Food-Diät auf Butter und Milchprodukte verzichtet werden soll, wird nicht klar. Zusammenfassend gesagt: Diese Abnehmmethode führt eher zu Verwirrung, als dass sie sinnvoll und nachhaltig beim Gewichtsverlust unterstützt.

Auf unseren Themenseiten Diäten und Zuckerfrei informieren wir Sie rund um Abnehm-Methoden und hilfreiche Tipps, wie Sie Zucker reduzieren können.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe