11.12.2015

Abnehmen Diät-Frust ade - tolle Rezepte für die Stoffwechseldiät

Von

Foto: © iStock / dolgachov

Ihr Stoffwechsel passt sich der reduzierten Kalorienaufnahme während einer Diät an - er fährt herunter. Halten Sie ihn auf Trab! Wir zeigen Ihnen, wie das funktioniert: Einfach regelmäßig einen ganz bewusst gestalteten Schlemmertag mit unseren Rezepten einlegen.

Um Gewicht zu verlieren, muss die Energiezufuhr geringer als der -verbrauch sein - da sind wir uns sicher einig. Wenn Sie also bei Ihrer Diät die Kalorienaufnahme reduzieren, werden Sie relativ schnell Erfolg haben. Doch dann stagniert es, es will sich einfach kein Fortschritt mehr zeigen: Ihr Stoffwechsel hat sich angepasst und auf das niedrigere Niveau eingestellt. Das ist nicht nur frustrierend, das strengt auch richtig an. Lassen Sie sich nicht unterkriegen, wir haben die Lösung: Kurbeln Sie ihn wieder an - wir liefern Ihnen Rezepte für leckere Gerichte, die Sie nicht zurückwerfen, sondern effektiv voranbringen.

Am vierten Tag dürfen Sie schlemmen

Es ist so einfach wie logisch: Sobald sich Ihr Körper damit abgefunden hat, dass er ab jetzt weniger Kalorien zu verbrennen hat, reduziert er den Stoffwechsel - Sie nehmen nicht mehr so einfach ab, wie das zu Beginn der Diät war. Hier setzen wir mit unseren Rezepten an, wir geben ihm wieder etwas zu tun: Sie halten sich drei Tage an Ihre Diät - und dürfen sich am vierten mit leckerem Essen verwöhnen. Unsere Rezepte sind darauf ausgelegt, dass Sie sich auch an diesem Schlemmertag mit frischem Gemüse und gesunden Zutaten ausgewogen ernähren - überzeugen Sie sich am besten selbst.

>> Die Stoffwechselkur: Was verbirgt sich dahinter?

Stoffwechseldiät, die schmeckt und Spaß macht

Selbst an den Tagen 1 bis 3 können Sie sich auf leckere Gerichte freuen, die von Gemüse dominiert werden: Ob im Wok oder in der Pfanne gedünstet, mit Geflügel oder Fisch sowie frischen Kräutern zu leckeren Mahlzeiten abgerundet - so macht schon das Kochen Spaß. Die frischen Zutaten spielen auch die Hauptrolle beim Frühstück: Obst, Quark, Käse und gesundes Vollkornbrot können Sie ganz nach Geschmack kombinieren - unsere Rezepte geben Ihnen hier Anregungen. Und das Beste: Sie dürfen sich vormittags und nachmittags je einen frischen Snack genehmigen, der die Zeit bis zur nächsten Mahlzeit effektiv verkürzt - und gut schmeckt.

Im Wechsel liegt das Geheimnis der neuen Stoffwechseldiät

Natürlich spielen die gesunden Zutaten eine wichtige Rolle für den Erfolg Ihrer Stoffwechseldiät, der Wechsel zwischen den strengen Tagen 1 bis 3 und dem dann folgenden Schlemmertag allerdings macht den Unterschied aus: Sie regen Ihren Stoffwechsel nämlich wieder zu höheren Leistungen an, was dann für die folgenden Diät-Tage wichtig ist. Hier reduzieren Sie die Kalorienzufuhr wieder und erzielen weiterhin Erfolge.

Abwechslungsreiche Rezepte für Ihre neue Stoffwechseldiät

Kombinieren Sie saftige Rinderrouladen mit knackigem Bohnengemüse und Nudeln, um ganz bewusst zu schlemmen und am Folgetag mit einer leckeren Kürbis-Paprika-Gemüsepfanne wieder kürzer zu treten. Alternativ greifen Sie auf Fischfilet mit Selleriepüree oder einen kräftigen Hähnchen-Kohlrabi-Topf zurück - unsere Rezepte bieten Ihnen nicht nur einen enormen Spielraum, sondern Sie werden auch überrascht sein, welche Zutaten Sie zum Kochen verwenden dürfen und trotzdem abnehmen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg - unsere Rezepte für Ihre Stoffwechseldiät finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kennen Sie diese 10 kalorienarme Snacks mit nur 100 Kalorien?

50 Lebensmittel unter 50 Kalorien

Seite