17.11.2009

1. Tag

Foto: Schnitzel mit Trauben-Chutney

Mit den Fitness-Früchten können Sie schnell ein paar überflüssige Pfunde loswerden und gleichzeitig auch Ihre Energiespeicher auftanken!

Eine Traubenkur ist ein ausgesprochener Gesundbrunnen, denn die Beeren liefern viele lebenswichtige Wirksto ffe und aktive sekundäre Pflanzensto ffe.
Die in Trauben enthaltenen B-Vitamine stärken die Nerven und lassen uns Stress besser verkraften, es ist also das ideale Obst gegen das Burn-out-Syndrom. Die Beeren verbessern zudem die Leberfunktion und die Entgi ftung des Organismus und entschlacken den Darm.
Organische Fruchtsäuren und Salizylsäure schwemmen Schlacken und überschüssiges Wasser aus den Geweben.
Jod und Mangan kurbeln mit Fruchtsäuren den Zellstoffwechsel und die Fettverbrennung an.
Weintrauben verhindern auch Naschsucht, weil ihr Trauben-Fruchtzucker vor Heißhunger-Attacken schützt. Das erleichtert das Durchhalten während einer Diät. Und sie machen gute Laune.
Das ganz Besondere an diesen Früchten ist jedoch ihr hoher Gehalt an Oligomeren Proanthozyanidinen (OPC), die zu den am wirkungsvollsten Anti-Oxidantien zählen. Sie aktivieren die Zellabwehr gegen Viren und Krebs auslösende Faktoren. Sie sorgen außerdem
für leicht flüssiges Blut, elastische und durchlässige Blutgefäße und sind daher ein hervorragender Schutzfaktor gegen Verschleißerscheinungen des Herz- Kreislauf Systems.

Und so geht's

Jeden Tag gibt es ein Frühstück, ein Mittag- und ein Abendessen. Außerdem sind jeweils eine Portion Trauben vor- und nachmittags als Snack erlaubt.

Ganz wichtig:

Trinken Sie genug, damit die Schlacken ausgeschwemmt werden. Mind. 1,5 bis 2 Liter pro Tag sollten es sein, am besten stilles Mineralwasser.

Frühstück zum Aussuchen (ca. 250 kcal)

  • Obstsalat aus 100 g Trauben, 1 Kiwi und 1 Becher Magerjoghurt und 1 Reiscracker (10 g).
  • 125 g Hüttenkäse, angemacht mit 100 g Trauben und 1 dünnen Scheibe (25 g) Vollkornbrot.
  • 40 g Vollkornbrot mit 1 TL Halbfettbutter, 30 g Schnittkäse und 100 g Trauben.

Snacks für vor- und nachmittags (ca. 85 kcal)

  • Je 125 g Trauben

Seite
1 2 3 4 5 6

Kommentare