11.09.2015

Beeren & Haferflocken zünden den Stoffwechsel-Turbo

Von

Hier kommt die Rettung für alle, die im Urlaub zu viel geschlemmt haben: Duos, die die Pfunde einfach wieder wegschmelzen!

Wer abnehmen möchte, tritt am besten gleich morgens auf die Appetit-Bremse. Dabei helfen Beeren und Haferflocken, weil beide reichlich unlösliche Ballaststoffe liefern. Die quellen im Darm, fördern die Verdauung und nehmen Giftstoffe, die den Stoffwechsel belasten, gleich mit. Kanadische Forscher haben außerdem entdeckt: Ballaststoffreiches Frühstück verlangsamt die Produktion vom Hunger-Hormon Ghrelin. Und damit noch nicht genug! Himbeeren zünden mit ihrem perfekten Mineralstoff-Mix (Kalium, Eisen, Magnesium, Phosphor) gleich morgens den Stoffwechsel-Turbo.
Himbeer-Porridge
150 g TK-Himbeeren antauen lassen. Währenddessen 4 gehäufte EL (à 15 g) Haferflocken mit 250 ml Milch (1,5 % Fett) und 1 Prise Salz in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Vom Herd nehmen und zugedeckt 4 Minuten zum Quellen stehen lassen. In ein Schälchen füllen. Die Hälfte der Himbeeren unterrühren, die andere Hälfte darauf streuen.
375 kcal, 9 g F, 54 g KH, 19 g E, Schlank-Sterne: ✸✸ ✸✸


SOS-Snack:
Haferflocken in einer Pfanne ohne Fett mit etwas Zimt bestäuben und goldbraun rösten. Über Himbeeren (frisch oder TK) streuen oder einfach dazu knabbern.



Lesen Sie außerdem auf bildderfrau.de:
» Diät aus Heft 37: Jeden Tag 1 Pfund weg mit der Apfel-Express-Diät

» Diät aus Heft 36: Trennkost mit Eiweiß-Kick


» Diät aus Heft 35: Sekunden-Trick spart bis zu 1000 kcal am Tag




Bild: © Matthias Liebich

Seite
85f285a341e38abdf2f46e428826a211-60476.bin 8ac82d075d5684add4ae46832864e9dc-60476.bin f071a56b056258833792814e85cc2729-60476.bin 8d92a1809a8b8b7f40e00b074a715fda-60476.bin 5a414412a1a2a0181715a7e10250fe26-60476.bin 2dcd01cce486b4bee0d9767472b64bed-60476.bin fe30bf755d4a06812e492127bc72e691-60476.bin