07.03.2014 - 02:30

Diät Muskeln stärken, Haut straffen

Von

Ja, Sie können auch ohne Diät in Form kommen! Wenn Sie auf den nächsten Seiten stöbern und täglich mindestens zehn Tipps nachmachen, begrüßen Sie den Sommer mit einem flachen Bauch!

Auf dem Weg zur Traumfigur wirken Gymnastik, Massage und gezielte Pflege kleine Wunder.

  1. Dehnen für die Taille: Füße schulterbreit aufstellen. Beide Arme über den Kopf heben und die Hände verschränken. Die Handflächen zeigen nach oben. Dann den linken Arm sanft nach rechts ziehen, bis Sie eine Dehnung spüren. 10 Sekunden halten, dabei die Bauchdecke einziehen. Seite wechseln. 4-mal.
  2. Atmen für die Verdauung: Tief in den Bauch einatmen, trainiert die Bauchmuskeln genauso gut wie Gymnastik und mobilisiert die Verdauung. Atmen Sie durch die Nase ein, bis Ihr Bauch sich wölbt, der Mund bleibt geschlossen. Lassen Sie danach den Atem wieder sanft durch den Mund herausfließen, und ziehen Sie den Bauch ein. Mindestens 20-mal täglich zwischendurch machen.
  3. Unterwegs-Übung stärkt Muskeln: Wenn Sie an der Kasse in der Schlange oder an einer roten Ampel stehen: Bauchdecke krä ftig einziehen, als ob Sie sich in ein Korsett schnüren, dabei atmen Sie weiter tief ein und aus. Etwa zehn bis 15 Sekunden anspannen und 10 bis 15 Sekunden entspannen.
  4. Yoga strafft: Die Yoga-Schaukel relaxt und trainiert die Bauchmuskulatur: Auf den Rücken legen, Beine anwinkeln, Beine mit beiden Händen umschließen. Dann Knie zur Brust ziehen und mit dem ganzen Körper nach vorne und wieder nach hinten rollen. Bauchmuskeln anspannen.
  5. Kneten vertreibt Blähbauch: Hände verschränken und mit den flachen Innenflächen über den Bauch streichen und reiben. Anschließend mit lockeren Fäusten leicht über diese Partie kneten. Das reduziert Blähbauch-Schwellungen und regt den Energiefluss an.
  6. Creme wirkt von außen: Ka ffee und Mate wirken auch von außen. Morgens und Abends auftragen, gut einmassieren (z.B. Destock Bauchpartie von Vichy).
  7. Straff wie Claudia Schiffer: Claudia Schi ffer schwört drauf: Bauchmassage mit Süßmandelöl. Es spendet der Haut Feuchtigkeit, erhält so die Spannkra ft.
  8. Hilfe aus dem Meer: Seemineralien, Meeresschlick, Mikroalgen in festigenden Cremes fördern den Fettabbau und entwässern. Am besten morgens nach der Dusche einmassieren (z.B. 'Body Lift straffendes Körpergel' von La mer; 'Algo-OxChrome Anti-Cellulite' von Daniel Jouvance; 'Get waisted Body Shaper' von Mama Mio)

Mehr zum Thema Cellulite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe