06.02.2018

Einfach Pfunde verlieren Abnehmen mit Teetrinken: Wie Eistee schlank machen kann

Von

Die Substanzen im grünen Tee zügeln den Appetit und kurbeln den Stoffwechsel an. Die optimale Temperatur für einen effektiven Abnehmeffekt ist fünf Grad Celsius.

Foto: istock/Andreas-Saldavs

Die Substanzen im grünen Tee zügeln den Appetit und kurbeln den Stoffwechsel an. Die optimale Temperatur für einen effektiven Abnehmeffekt ist fünf Grad Celsius.

Jeden Tag drei Gläser Tee trinken, normal weiteressen und trotzdem abnehmen? Klingt gut, oder? Der Schlank-Eistee macht's möglich.

Warum haben Japanerinnen kaum Figur-Probleme? Warum quälen sie sich auch mit über 40 nicht mit verlangsamtem Stoffwechsel und überflüssigen Pfunden an Bauch und Hüften? Lange dachte man: Es muss die asiatische Ernährung mit viel Fisch und Soja sein. Aber nein! Jetzt sind die Experten sicher: Es ist das Nationalgetränk. Denn Studien an Universitäten von Tokio bis Genf bestätigen immer wieder: Der grüne Tee hilft beim Abnehmen. Wie kann Eistee schlank machen?

So wirkt der Schlank-Eistee

  • Die Blätter werden nach der Ernte schonend getrocknet. So bleiben ihre wertvollen Substanzen erhalten und werden beim Aufbrühen wieder an das Wasser abgegeben. Über den flüssigen Tee gelangen die Biostoffe in unseren Körper und wirken dort an unterschiedlichen Stellen.
  • Der Gerbstoff Catechin aktiviert die Wärmeentwicklung im Körper. Dadurch werden Fettmoleküle in Energie umgewandelt und abgebaut.
  • Bitterstoffe aus dem grünen Tee regen die Verdauung an.
  • Über 300 Aromastoffe bremsen den Appetit – besonders auf Süßes.

Das Kälte-Geheimnis von grünem Eistee

Selbst wenn wir ganz ruhig sitzen, können wir unserem Körper Arbeit machen. Einfach, indem wir fünf Grad kalten Eistee trinken. Denn der Organismus muss die Flüssigkeit möglichst schnell aufheizen, um sie auf die normale Körpertemperatur von 37 Grad zu bringen. Er tut das automatisch, damit die Organe optimal arbeiten können, die Enzyme (z. B. Pepsin im Magen) richtig wirken. Das Aufwärmen kostet natürlich Energie, und die kommt entweder aus der Nahrung (weniger Kalorien werden gespeichert) oder aus den Fett-Depots.

So wird der Schlank-Eistee zubereitet

>> So wird der Schlank-Eistee zubereitet!

Mehr zum Thema Diäten

Erfahren Sie hier, wie Sie Kalorien beim Nichtstun auf der Couch verbrennen können. Und warum Wasser wirklich schlank macht – hier klicken.

Seite
Grüner Eistee Eistee ist nicht nur erfrischend, sondern hilft auch beim Abnehmen. Ingwer gerieben und gemahlen Chilipulver Grüner Tee mit Limette

Kommentare