17.11.2009

5. Haferflocken-Tag Bringt die Sättigung in Balance, erhöht die Fettverbrennung

Von

Foto: Haferflocken sättigen und liefern eine Menge Magnesium. Fotolia

Keine Zeit für eine Diät? Dann planen Sie einmal in der Woche einen Schlank-Tag ein. So nehmen Sie locker 2 Pfund pro Tag ab. Wir zeigen Ihnen, wie es geht. Für alle Diäten wichtig: viel trinken (mindestens 2 Liter Wasser und/oder Kräutertee)!

Mit Haferflocken fühlen Sie sich nie hungrig. Denn sie haben einen niedrigen glykämischen Index (das bedeutet: die Flocken schütten wenig Insulin aus). Das kurbelt die Fettverbrennung an und bremst Heißhunger. Zudem liefern sie viel Magnesium. Folge: es wird genug Sauerstoff für die Fettverbrennung produziert.

So geht's:

Morgens

1 Orange in Stücken, 20 g Vollkornhaferflocken, 150 g fettarmer Joghurt und 1/2 TL Honig mischen.

Mittags

Hafersuppe
2 klein geschnittene Frühlingszwiebeln und 20 g Haferflocken in 1 TL Öl anbraten. 300 ml Gemüsebrühe, Muskat, Oregano und 1 Prise Chili dazugeben. 15 Minuten köcheln. 2 gewürfelte Tomaten zufügen. 10 Minuten köcheln lassen. Mit 1 EL Basilikum bestreuen.

Abends

Porridge
20 g Haferflocken anrösten. 200 ml Magermilch, 1 /4 TL Zimt und 1 /2 TL gehackten Ingwer dazugeben, unter Rühren 15 Minuten köcheln lassen. Mit 200 g klein geschnittenen Melonen und Saft von 1/2 Orange mischen.


Tagesnährwerte: 648 kcal, 11 g F, 104 KH, 28 g E.

Seite
1 2 3 4 5 6 7