17.11.2009

Wann verbrennt der Körper Fett? Und lässt sich das beschleunigen? Was Sie tun können, um kleine, lästige Polster loszuwerden.

Von

Wann verbrennt der Körper Fett? Und lässt sich das beschleunigen? Was Sie tun können, um kleine, lästige Polster loszuwerden.

Laufen Sie regelmäßig. Bei Trainierten intensiviert sich die Fettverbrennung. Das heißt: Der Körper verbrennt von Woche zu Woche mehr Fett

Das Zauberwort heißt Körperfettverbrennung. Dazu muss man wissen, dass der Körper zwar ständig Fett verbrennt, aber die Fettpolster erst angegriffen werden, wenn er ausgehungert ist. Das heißt, wenn der Körper weniger Kalorien bekommt, als er benötigt. Wie man die Fettverbrennung zusätzlich anheizen kann, weiß die Sportwissenschaftlerin Christine Graf von der Deutschen Sporthochschule Köln. Hier ihre Tipps:

  • Ein Fettstoffwechsel-Training durch Ausdauersportarten wie Joggen oder Walken hilft dem Körper, langfristig schneller und effektiver mehr Energie aus den Fettzellen zu holen. Der Körper verbraucht dann mehr Kalorien. Dieser Nachbrenn-Effekt hält auch im Ruhezustand noch bis zu 22 Stunden an.
  • Eine Studie zeigt: Bereits nach etwa vier Wochen Ausdauertraining steigt die Fettverbrennung. Dafür muss man sich aber etwas anstrengen und 3-mal die Woche je 30 bis 60 Minuten trainieren.
  • Anfängerinnen pushen ihre Fettverbrennung am besten bei einem gemäßigten Training. Das bedeutet: Wenn Sie zu zweit laufen, müssen Sie dabei noch locker plaudern können.
  • Tipp: Nie nüchtern losrennen. Essen Sie etwa 2 bis 3 Stunden vor dem Sport einen kohlenhydratreichen Snack (Vollkornbrot). Die Fette verbrennen im Nu.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen