22.12.2017

Ernährung und Bewegung Abnehmen ohne Sport: So werden Sie lästige Pfunde los

Pfunde purzeln lassen ohne großartige Mehrbewegung am Tag? Abnehmen ohne Sport klappt! Tägliche Bewegung richtig einbauen und die passende Ernährung sind die Schlüssel.

Foto: iStock/SelectStock

Pfunde purzeln lassen ohne großartige Mehrbewegung am Tag? Abnehmen ohne Sport klappt! Tägliche Bewegung richtig einbauen und die passende Ernährung sind die Schlüssel.

Im Alltag ist regelmäßige Bewegung nicht immer möglich. Wie Sie aber auch ohne Sport abnehmen können, verraten wir Ihnen hier. Denn es gibt gewisse Tricks, die auch so Pfunde purzeln lassen. Ernährung und alltägliche Aktivitäten sind die Stichworte.

Abnehmen ohne Sport geht nicht? Doch – geht wohl! Zwar lässt zusätzliche Bewegung die Pfunde schneller purzeln und das neue Gewicht auch leichter halten. Wer sich aber nicht viel bewegen kann, erreicht auch mit Ernährung viel – und kann auch sportliche Betätigung in die tägliche Routine einfließen lassen.

Wie Abnehmen ohne Sport gelingen kann

Klar, mit Bewegung fällt das Abnehmen wesentlich leichter und man fühlt sich insgesamt auch fitter. Aber nicht jeder hat die Möglichkeit, regelmäßig Sport zu treiben – sei es aus Zeitgründen oder weil der Körper eben nicht mehr so mitmachen will wie einst.

Sie müssen aber nicht verzagen: Auch ohne große sportliche Aktivitäten können Sie überflüssige Pfunde loswerden. Denn auch die normale tägliche Bewegung verbrennt Kalorien. Gepaart mit der richtigen Ernährung bleiben Sie auch so fit.

Wir haben ein paar Tricks und Tipps für Sie, die Sie in Ihren Tagesablauf einplanen können. Dabei müssen Sie nicht gleich alle dieser Kniffe übernehmen. Ein Teil tut’s bereits.

Schritt 1: Auf die richtige Ernährung achten

Die richtige Ernährung ist das A und O: Auf Zucker, Alkohol und Geschmacksverstärker sowie andere chemische Zusätze sollten Sie weitgehend verzichten. Frisch kochen statt Fertiggerichten lautet also die Devise.

Vor allem aber sind Getränke tückisch: Oft verbirgt sich hier nämlich eine ganze Menge Zucker. Dabei sollten Sie nicht nur auf Softdrinks wie Cola und Limonade verzichten, sondern auch den Konsum von Fruchtsäften einschränken. Mögen Sie Saft, mischen Sie ihn besser mit viel Wasser – oder greifen Sie auf ungesüßte Tees zurück.

Besonders empfehlenswert sind beispielsweise grüner Tee oder Ingwertee. Übrigens regt ein Glas lauwarmes Wasser mit frischer Zitrone am Morgen auf nüchternen Magen den Stoffwechsel an.

Probieren Sie es mit Low Carb und essen Sie viel Eiweiß

Wichtig ist: Sie sollten nicht hungern! Essen Sie nichts, fährt Ihr Stoffwechsel herunter und spart beim Kalorien verbrennen. Ernähren Sie sich daher besser ausgewogen und planen Sie viel Obst und Gemüse in Ihren Ernährungsplan ein. Tolle Low-Carb-Rezepte finden Sie hier..

Eine gesunde Ernährung ist beim Abnehmen ratsam und beim Abnehmen ohne Sport einfach Pflicht. Ansonsten tun Sie Ihrem Körper nichts Gutes und fallen schnell in den gefürchteten Jojo-Effekt.

Fit unterwegs im Haus: Nebeneffekt beim Putzen nutzen

Machen Sie Ihren Haushalt zum Workout: Wussten Sie, dass Sie beim Staubsaugen rund 240 kcal pro Stunde verbrennen? Bei der Gartenarbeit sind’s sogar fast 400 kcal in 60 Minuten. Ähnlich sieht es mit allen anderen Hausarbeiten aus. Denn klar – auch hier bewegen Sie sich. Lesen Sie, was der Kalorienkiller Haushalt alles kann.

Tipp: Machen Sie sich für die Hausarbeit Musik an. Dann gehen Sie gleich viel beschwingter an die Arbeit und verbrennen gleich noch ein paar Kalorien mehr, während Sie mit dem Staubwedel von Raum zu Raum tänzeln. Abnehmen ohne Sport mit dem positiven Nebeneffekt einer sauberen Umgebung klingt nach Hauptgewinn, oder?

Bewegung im Bürojob: Nur nicht einrosten!

Während der Arbeit lassen sich übrigens auch Kalorien verbrennen, auch wenn Sie keinem körperlich fordernden Job nachgehen. Sie sind im Büro angestellt und sitzen viel? Es gibt zum Glück spezielle Übungen, die Sie in Ihren Büroalltag einbauen können. Dabei müssen Sie nicht gleich mit Liegestützen im Gang die Aufmerksamkeit Ihrer Kollegen auf sich ziehen. Immer mal aufstehen oder die Beine im Wechsel anheben hilft schon.

Und achten Sie auch im Büro auf Ihre Ernährung. Lieber mal eine Banane als den Schokoriegel am Nachmittag sind viel wert.

Unterwegs: Fahrrad fahren, Treppen laufen oder ein paar Schritte mehr gehen

Wenn Sie können, verzichten Sie beim Arbeitsweg oder Einkaufen und wann auch immer es geht aufs Auto. Nehmen Sie stattdessen immer mal wieder das Fahrrad, sofern Ihre Knie das mitmachen. Parken Sie alternativ ein wenig weiter weg – oder steigen eine Station vorher aus, wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind und gehen Sie ein Stück zu Fuß. Auch muss es nicht immer der Aufzug sein. Treppen laufen aktiviert zahlreiche Muskeln im Körper und stärkt gleichzeitig die Ausdauer.

Unser Tipp: Besorgen Sie sich einen Schrittzähler – den gibt’s zum Beispiel auch als App fürs Handy. Der kleine Helfer zählt für Sie mit und motiviert noch einmal zusätzlich. Schrittziel erreicht? Klasse – dann dürfen Sie sich auch beispielsweise mit einem leckeren Low Carb Snack belohnen.

Und nebst alledem: Einfach mal ausschlafen

Der wohl schönste unserer Tipps ist aber wohl dieser: Schlafen Sie ausreichend viel! Denn nur wenn der Körper ausgeruht ist, kann er ganz normal Kalorien verbrennen. Na wenn das nicht ein schöner Ausblick aufs Abnehmen ohne Sport ist.

Die richtigen Diäten zum Abnehmen auch ohne Sport finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite