27.10.2017

Putzen, Waschen und Co. Kalorienkiller Haushalt: Pfunde schmelzen bei der Hausarbeit

Arbeiten im Haushalt ist gleich viel weniger lästig, wenn Sie wissen, wie viele Kalorien Sie dabei verbrennen.

Foto: iStock/demaerre

Arbeiten im Haushalt ist gleich viel weniger lästig, wenn Sie wissen, wie viele Kalorien Sie dabei verbrennen.

Putzen ist für viele eine lästige Pflicht. Dabei sorgen Hausarbeiten nicht nur für ein sauberes, gemütliches Heim, sondern auch für eine tolle Kalorienbilanz. Hier erfahren Sie, mit welchen Tätigkeiten Sie im Haushalt wie viele Kalorien verbrauchen.

Eine schöne, aufgeräumte Wohnung haben und gleichzeitig etwas Gutes für die Figur tun. Was beinahe zu schön klingt, um wahr zu sein, ist tatsächlich Realität. Denn beim Putzen steigt der Kalorienverbrauch! bildderfrau.de verrät Ihnen, mit welchen Tätigkeiten im Haushalt wie viele Kalorien verbrannt werden können.

Überblick: Kalorienverbrauch bei der Hausarbeit

Eben mal schnell die Einkäufe in den Kühlschrank zu räumen reicht natürlich nicht aus. Um erfolgreich Kalorien zu verbrennen, sollten Sie jede der in der Tabelle angegebenen Tätigkeiten mindestens eine halbe Stunde ausführen. Die angegebenen kcal-Werte sind Mittelwerte, da für die Berechnung des exakten Kalorienverbrauchs die Intensität der Aktivität, das Körpergewicht und die Größe der jeweiligen Person berücksichtigt werden müssten.

Tätigkeit Kalorienverbrauch auf 30 min.
Schnee schaufeln ca. 240 kcal
Gartenarbeit ca. 180 kcal
Möbel umstellen ca. 180 kcal
Auto waschen ca. 150 kcal
Bad- und Küchenfliesen schrubben ca. 150 kcal
Rasen mähen ca. 120 kcal
Staubsaugen ca. 110 kcal
Bügeln ca. 110 kcal
Betten beziehen ca. 105 kcal
Fenster putzen ca. 100 kcal
Boden wischen ca. 95 kcal
Boden fegen ca. 95 kcal
Aufräumen, generell ca. 90 kcal
Spülen ca. 75 kcal
Kochen ca. 75 kcal

Fazit: Kalorien verbrennen geht auch ohne Sport

Es gibt diverse Sportarten, mit denen Sie fleißig Kalorien verbrennen können. Ob nun aus gesundheitlichen Aspekten oder aus anderen Gründen: Sport ist nicht unbedingt jedermanns Sache. Das heißt aber noch lange nicht, dass Sie deshalb keine Extra-Kalorien verbrennen können. Wer fleißig im Haushalt ist, kann die Kalorienbilanz verbessern und den persönlichen, täglichen Grundumsatz steigern.

Auf diesem Wege tun Sie Ihrer Figur etwas Gutes und haben zudem noch eine schöne, gemütliche, saubere Wohnung – zwei Fliegen mit einer Klappe! Sie wollen ganz ohne Sport und Haushalt Ihren Kalorienverbrauch erhöhen? Da gibt es tatsächlich noch weitere Wege. Für manche Varianten müssen Sie rein gar nichts tun, für andere wiederum müssen Sie einfach nur der schönsten Nebensache der Welt nachgehen.

So macht Abnehmen doch wirklich Spaß!

Seite

Kommentare