01.09.2017

So klappt's! Sternzeichen-Diät: Abnehmen mithilfe der Sterne

Von

Mit der Sternzeichen-Diät fällt das Abnehmen gleich viel leichter.

Foto: iStock

Mit der Sternzeichen-Diät fällt das Abnehmen gleich viel leichter.

Beim Abnehmen ist jede Hilfe willkommen – besonders die der Sterne. Das Sternzeichen beeinflusst die Ernährungsgewohnheiten und weist damit auch den Weg zur besten Diät.

Fertiggericht oder selber kochen, herzhaft-fettig oder gesund-leicht: Das Sternzeichen hat großen Einfluss auf die Ernährung. Natürlich spielen ganz individuelle Vorlieben und Gewohnheiten ebenfalls eine entscheidende Rolle. Doch die Sterne formen den Charakter und damit auch ganz erheblich die Beziehung zum Essen. Nun ist eine Diät an sich ja schon schwer genug. Wenn Sie dann aber auch noch gegen die Eigenschaften Ihres Sternzeichens abnehmen wollen, wird das Unterfangen zur wahren Herkulesaufgabe. Warum nicht einfacher? Mit der Sternzeichen-Diät nutzen Sie die Kraft der Sterne.

Sternzeichen Steinbock

Der sehr vernünftig veranlagte Steinbock achtet generell auf gesunde Ernährung und leidet daher selten unter starkem Übergewicht. Doch bei Stress und Ärger schlägt dieses Sternzeichen gern ordentlich zu. Mit Diät oder Sport klappt es dann oft nicht so gut, denn der Steinbock ist ein Gewohnheitstier. Am besten stellt dieses Sternzeichen seine Ernährung deshalb grundlegend um: Statt der leckeren Stulle am Abend gibt es lieber knuspriges Knäckebrot, der grüne Smoothie für die Arbeit wird gleich für die ganze Woche vorbereitet und der Heimweg häufiger mal zu Fuß zurückgelegt.

Sternzeichen Wassermann

Der Wassermann kann sich seine angeborene Neugierde bei der Sternzeichen-Diät zunutze machen. Er hat immer Lust, etwas Neues auszuprobieren. Leichte, kalorienarme Kost ist deshalb kein Verzicht, wenn sie interessant und exotisch daher kommt. Ein thailändisches Gemüse-Curry mit vielen ungewohnten Zutaten oder das neue Restaurant mit ausgefallenen Sushi-Kreationen lassen dann ganz vergessen, dass gerade ganz schön an Kalorien gespart wird.

>> Pad Thai, ein thailändisches Wokgericht zum Schwärmen

Sternzeichen Fische

Mit einer eintönigen Diät braucht der Fisch gar nicht erst anzufangen. Kohlsuppe? Ananasdiät? Die Langeweile und damit das Scheitern sind hier vorprogrammiert. Fische lieben Abwechslung. Deshalb sind jene Diäten eine gute Wahl, bei denen viel durcheinander gegessen werden darf. Trennkost oder eine sehr eiweißreiche Diät bieten genug Anreiz, um den Fisch bei der Stange zu halten. Leider neigt dieses Sternzeichen zu Cellulite. Regelmäßige Bewegung beugt den Dellen vor.

>> Mit der KFZ-Diät schaffen Sie sechs Kilo in zehn Wochen

Sternzeichen Widder

Tatendrang und Ungeduld gehen bei diesem Sternzeichen gern Hand in Hand. Das kann bei der Diät dazu führen, dass sich der Widder zwar eifrig auf das neue Projekt stürzt. Wenn die Pfunde dann aber nicht umgehend purzeln, stellt sich rasch Überdruss ein. Am besten kombiniert der Widder die Diät daher mit einem umfangreichen Sportprogramm, beginnt zum Beispiel zu joggen. Da zeigen sich schnell erste Erfolge und der angekurbelte Kreislauf macht die bewusstere Ernährung mit Vollkornprodukten und viel Salat gleich um einiges einfacher.

>> Mit Sport und Ernährung gesund abnehmen ab 40

Sternzeichen Stier

Der Stier ist von Natur aus ein echter Genussmensch und Feinschmecker. Monothematische Diäten sind deshalb überhaupt nicht nach seinem Geschmack. Zum Glück ist dieses Sternzeichen auch ausgesprochen willensstark. Eine erfolgversprechende Diät-Strategie ist deshalb konsequente Portionenkontrolle. Es wird weitgehend wie üblich gekocht, das Essen aber auf sehr viel kleineren Tellern angerichtet. So kann der Stier weiterhin in vollen Zügen genießen, schlägt aber nicht unnötig über die Stränge. Netter Nebeneffekt: Dank der kleinen Portionen und dem verbotenen Nachschlag wird das Essen sehr viel intensiver genossen.

>> Sternzeichen Stier: Warum seine Gesellschaft dick macht

Sternzeichen Zwilling

Der Zwilling ist stets auf dem Sprung, Fast Food gehört deshalb zu den liebsten Lebensmittelgruppen. Viele kleine, über den Tag verteilte Mahlzeiten und Snacks helfen dem Sternzeichen gut beim Abnehmen. Wenn nötig, gibt es zur "Belohnung" am Wochenende einen heiß geliebten Hamburger, dann aber bitte ohne fettige Pommes und lieber mit einem knackigen Salat als Beilage. Am besten wird ein Restaurant in einiger Entfernung gewählt. Ein Spaziergang oder eine Fahrradfahrt dorthin helfen dann beim Ausgleichen des Kalorienkontos.

>> Snack-Diät: So nehmen Sie ohne Hungern ab

Sternzeichen Krebs

Essen ist beim Krebs oft eine Gefühlssache und die Emotionen fahren bei diesem Sternzeichen gern Achterbahn. Kummer äußert sich dann leicht in Naschanfällen, was die Stimmung wiederum erneut dämpft. Abnehmen kann deshalb beim Krebs mit dem Streben nach Entspannung und Ausgeglichenheit beginnen. Lange Spaziergänge, Yoga, aber auch Ausdauertraining und Boxen zum Abreagieren bringen die Seele ins Lot und helfen dem Krebs ungemein bei der gesünderen Ernährung.

>> Erfolgreich abnehmen: 10 Tipps gegen Heißhunger-Attacken

Sternzeichen Löwe

Dem Löwen ist es sehr wichtig, wie er von seiner Umwelt wahrgenommen wird. Dieser Umstand kann bei einer Diät ein großer Vorteil sein. Übergewicht motiviert den Löwen schnell, bei der Ernährung und der Bewegung mehr Ehrgeiz zu zeigen. Allerdings liebt es der Löwe beim Essen eben auch luxuriös und dekadent. Insbesondere bei Desserts wird er gern schwach. Leckere, aber kalorienbewusste Nachspeisen – zum Beispiel eine leichte Panna Cotta – dürfen dann ab und zu sein, um den Löwen bei Laune zu halten.

Sternzeichen Jungfrau

Der angeborene Perfektionismus der Jungfrau wirkt sich auch auf ihre Ernährung aus. Dieses Sternzeichen ist meist von vornherein sehr gut über Diätstrategien informiert und hat sie in den Alltag integriert. Sind dann aber doch mal einige Kilos zu viel auf den Hüften gelandet, gilt es vor allem, frischen Wind ins Diät-Allerlei zu bringen. Das kann die neue Tomaten-Diät sein oder aber eine ausgefallene Sportart wie Aquagymnastik.

Sternzeichen Waage

Auch die Waage achtet generell sehr auf ihr Erscheinungsbild und ihre Figur. Sie liebt aber gutes Essen und genießt gern mal einen edlen Wein. Zwar würde die Waage zur Not auch eine harte Diät durchziehen. Nachhaltiger wird das Abnehmen aber, wenn der Genuss dabei nicht auf der Strecke bleibt. Delikatessen dürfen weiterhin sein, dann aber bitte statt der französischen Kalorienbomben lieber die leichten Vertreter aus der Mittelmeerküche.

Sternzeichen Skorpion

Skorpione können echte Naschkatzen sein. Bei den Mahlzeiten fällt diesem Sternzeichen der Verzicht oft gar nicht so

schwer. Aber wenn es an die Süßigkeiten beim Fernsehabend geht, wird der Skorpion umgehend schwach. Für den dauerhaften Diät-Erfolg ist eine sanfte Entwöhnung die beste Strategie. Süßes ist erlaubt, aber nur in vorher eingeteilten Portionen, die zudem von Tag zu Tag kleiner werden. Gleichzeitig können Schokolade oder Gummibärchen allmählich durch gesunde Snacks wie Trockenobst oder ungesalzene Nüsse ersetzt werden. So gelingt dem Skorpion das Abnehmen fast nebenbei.

>> Ernährungsumstellung: Wie gelingt sie?

Sternzeichen Schütze

Schützen sind eigentlich immer auf Trab. Das sorgt einerseits zwar für ausreichend viel Bewegung, andererseits aber hat das Sternzeichen oft nicht die Geduld, sich etwas zu kochen und greift daher lieber zum kalorienreichen Fertiggericht. Oft weiß der Schütze aber gar nicht, wie leicht sich eine gesunde Mahlzeit zubereiten lässt. Schnelle Rezepte für den Alltag helfen ihm dabei, den Gehalt an Fett, Zucker und Salz im Essen unter Kontrolle zu halten.

>> Mehr zum Thema:

Dieser Typ Mann passt zu Ihrem Sternzeichen

Sternzeichen Stier: Warum seine Gesellschaft dick macht

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen