Wie beim Oktoberfest Rezept für bayrischen Krautsalat mit Speck

Bewerten Sie das Rezept
Bayrischer Krautsalat ist ganz einfach gemacht und bringt einen Hauch von Oktoberfest an den eigenen Esstisch.

Foto: iStock/ JackJelly

Bayrischer Krautsalat ist ganz einfach gemacht und bringt einen Hauch von Oktoberfest an den eigenen Esstisch.

Bayrischen Krautsalat können Sie ganz einfach selber machen. Wir zeigen Ihnen ein tolles Rezept mit Speck.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kleiner Kopf Weißkohl/ Weißkraut (ca. 700 bis 800 g)
  • 100 g Räucherspeck, durchwachsen und am Stück
  • 1 Zwiebel
  • 125 ml Fleischbrühe
  • 3 EL Weißweinessig
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 2 TL Senf, mittelscharf
  • 4 TL Kümmelsamen, ganz
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Pro Portion etwa:

  • 303 kcal
  • 26 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate
  • 4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 2 Std. Ruhezeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Weißkohl zunächst vierteln und den Strunk entfernen. Die äußeren Blätter entfernen und den Rest mit einem Gemüsehobel zu feinen Streifen verarbeiten. Diese in eine große Schüssel geben und mit 1 TL Salz bestreuen. 25 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Räucherspeck und die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Speckwürfel in eine Pfanne geben und bei kleiner Hitze ohne zusätzliche Beigabe von Fett auslassen. Dann auch die gehackte Zwiebel hinzugeben und andünsten, bis sie glasig ist.
  3. Pfanneninhalt mit Essig und Brühe ablöschen, dann mit Öl, Senf, Kümmelsamen und frisch gemahlenem Pfeffer vermengen.
  4. Das Dressing über das Kraut geben und das Ganze abgedeckt in einem kühlen Raum zwei Stunden ziehen lassen. Danach gegebenenfalls erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Seite