Die Light-Variante Leichtes Rezept für Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Bewerten Sie das Rezept

Käse-Lauch-Suppe: Diät-Rezept mit Hackfleisch

Käse-Lauch-Suppe mit Hack ist für gewöhnlich eine ganz schöne Kalorienbombe. Das muss aber nicht sein, denn mit ein paar kleinen Abwandlungen kommt das Gericht pro Portion auf nicht einmal 400 Kalorien. Perfekt für jede Diät.
Di, 02.04.2019, 14.39 Uhr

Käse-Lauch-Suppe: Diät-Rezept mit Hackfleisch

Beschreibung anzeigen

Käse-Lauch-Suppe mit Hack ist für gewöhnlich eine ganz schöne Kalorienbombe. Das muss aber nicht sein, denn mit ein paar kleinen Abwandlungen kommt das Gericht pro Portion auf nicht einmal 400 Kalorien. Perfekt für jede Diät.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Rindertatar
  • 2 EL Öl
  • 2 Stangen Porree
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200 g Schmelzkäse, light
  • 100 ml Sahne, light (7% Fett)
  • 3 EL Crème légère
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat, gerieben
  • 100 g Emmentaler, gerieben

Pro Portion etwa:

  • 398 kcal
  • 25 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate
  • 31 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Min. (inkl. Kochzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst den Porree abwaschen und in Ringe schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen und Porree etwa zehn Minuten bei geschlossenem Deckel anbraten. Zwischendurch umrühren. Ein Drittel des Porrees aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.
  2. 1 l Brühe in den Topf geben und gemeinsam mit dem restlichen Porree bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Dann einen Stabmixer zur Hand nehmen und die Suppe damit pürieren. Übrige Porree-Ringe in den Topf geben und alles aufkochen.
  3. Schmelzkäse hinzufügen und unterrühren, bis er sich aufgelöst hat. Light-Sahne und Crème légère in den Topf geben und alles zusammen erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Hälfte des Emmentalers in die Suppe rühren.
  4. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Rindertatar anbraten, bis es krümelig ist.
  5. Suppe und Hackfleisch auf vier Schüsseln verteilen und mit dem restlichen Streukäse garnieren.

Tipp: Dieses Rezept ist so konzipiert, dass sowohl Fleisch-Esser als auch Vegetarier auf ihre Kosten kommen. Wer kein Fleisch mag, gibt zum Schluss eben kein Hackfleisch zur Suppe und isst mit der Käse-Lauch-Suppe mit Käse die vegetarische Variante.

Wenn hingegen alle gern Fleisch essen, kann das Hackfleisch schon vorher angebraten und in Schritt 3 zur Suppe gegeben werden. In diesem Fall eignet sich auch Rinderbrühe zum Aufkochen des Porrees.

Die hier vorgestellte Käse-Lauch-Suppe ist die Light-Variante des beliebten, sonst so deftigen Gerichts. Das ist definitiv ein Grund, das Rezept auszuprobieren und die Suppe vielleicht ja gleich in den Diät-Plan einzubinden.

Lernen Sie mehr über Hackfleisch und seine Zubereitung. Interessante Tricks rund um dieses Thema haben wir für Sie in einem Video zusammengefasst:

Hackfleisch-Tricks

Kennen Sie diese Hackfleisch-Tricks?

Hackfleisch-Tricks

Beschreibung anzeigen

Weitere interessante Artikel und kreative Rezepte rund um Hackfleisch, Hausmannskost und Low Carb finden Sie auch auf unseren Themenseiten.

Seite