Immer gern gegessen Der Klassiker am Osterbrunch: Russische Eier

Bewerten Sie das Rezept
Bei einem reich gedecktem Party-Buffet dürfen Russische Eier auf keinen Fall fehlen.

Foto: iStock/ rez-art

Bei einem reich gedecktem Party-Buffet dürfen Russische Eier auf keinen Fall fehlen.

Sie bereiten einen Brunch vor? Dann dürfen Russische Eier nicht fehlen. Das Schöne daran: Der Snack ist schnell und einfach zubereitet und kommt immer gut an.

Zutaten für 8 Portionen:

  • 8 hartgekochte Eier
  • 3 EL Mayonnaise
  • 2 TL Senf, scharf
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Zitronensaft
  • Zucker
  • Nach Belieben: Paprikapulver, Petersilie und/ oder Schnittlauch

Pro Portion etwa:

  • 127 kcal
  • 10 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate
  • 8 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 10 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst die Eier pellen und der Länge nach halbieren. Einen Teelöffel nehmen und damit vorsichtig das Eigelb herauslösen.
  2. Das Eigelb durch ein feines Sieb streichen, dann mit Mayonnaise und Senf verrühren. Die Masse mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und zwei Prisen Zucker abschmecken.
  3. Die ausgehöhlten Eierhälften mit der Creme befüllen. Das machen Sie am besten mit einer Spritztülle, zur Not auch mit einem kleinen Löffel.
  4. Zum Schluss das Ganze mit Paprikapulver, Petersilie und/ oder Schnittlauch garnieren.

Wer hat auch schon behauptet, dass es immer etwas Warmes sein muss? Unser Rezept für Russische Eier sind ein Klassiker der warmen Küche und gefühlt seit je her beliebt bei Groß und Klein. Und: Die oben aufgeführte Variante ist nur eine von vielen, denn es gibt viele großartige Füllungen für Russische Eier. Eine weitere Idee: Füllen Sie die gekochten Eier doch mit selbst gemachten Remoulade und setzen einen Klecks Kaviar on top!

Weitere tolle Ideen mit Ei können Sie übrigens in der Bildergalerie entdecken:

Und wenn Sie mal etwas ganz Besonderes kredenzen wollen: Im Video zeigen wir Ihnen, wie Sie köstliche Eggs Benedict zubereiten können:

Eier Benedict
Eier Benedict

Mehr schnelle Rezepte, Ideen für Fingerfood sowie Ratgeber und Rezepte rund um Low Carb finden Sie außerdem auf unserenThemenseiten.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe