24.07.2017

Aktuelle Studie belegt Erfolgreich abnehmen: Zu diesen Zeiten sollten Sie essen

Sie machen Diät und nehmen nicht ab? Das könnte daran liegen, dass Ihr Timing fürs Essen falsch ist.

Foto: imago/Westend61

Sie machen Diät und nehmen nicht ab? Das könnte daran liegen, dass Ihr Timing fürs Essen falsch ist.

Ungesunde Nahrung sorgt meist für das eine oder andere Extrapfund. Wenn Sie abnehmen wollen, sollten Sie aber nicht nur darauf achten, was Sie essen, sondern auch WANN Sie essen.

Es gibt ja so viel zu beachten, wenn das Abnehm-Vorhaben ein Erfolg werden soll. Sie sollten Sport treiben, genügend Wasser trinken und ausreichend schlafen. Und natürlich ist auch richtige Ernährung von großer Bedeutung. Gesund sollte sie sein und kalorienarm. Doch das reicht nicht aus, denn egal, wie kalorienarm und gesund ihre Ernährung ist: Wenn Sie zur falschen Zeit essen, dann nehmen Sie auch nicht ab – so das Ergebnis einer aktuellen Studie.

Damit ist nicht generell gemeint, auf das Abendessen zu verzichten oder kein Essen mehr nach 18 Uhr zu verzehren. Wann Sie guten Gewissens essen können, hängt viel mehr davon ab, wann am Tag Sie aktiv sind.

>> Dinner Cancelling – was bringt es?

Zu aktiven Zeiten am Tag essen

An der UT Southwestern Medical Center wurde eine Untersuchung durchgeführt, deren Ergebnisse kürzlich in der Fachzeitschrift "Cell Metabolism" festgehalten wurden. Dabei wurden Mäuse mit einem automatischen Fütterungssystem ernährt. Eine Gruppe erhielt ihr kalorienreduziertes Futter während der aktiven Zeit am Tag, die andere Gruppe unmittelbar vor der Ruhezeit.

Das Ergebnis: Die Mäuse, die das kalorienreduzierte Futter während ihrer aktiven Phase aßen, bewegten sich mehr und nahmen mehr ab, als die Gruppe an Mäusen, die ihr Essen vor der Ruhezeit bekamen.

Die Ergebnisse dieser Studie lassen sich natürlich auch auf den Menschen übertragen.

Fazit: Wann Menschen am besten essen sollten

Nimmt man die Ergebnisse dieser Studie für bare Münze, dann sollte man ein Großteil der Kalorien zu sich nehmen, wenn man auch aktiv ist. Das kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein. Manche beginnen ihren Tag erst spät und sind regelrechte Nachteulen – andere wiederum sind Frühaufsteher und gehen auch früh zu Bett. Es gibt auch Menschen, die im Schichtdienst arbeiten und ganz unterschiedliche aktive Zeiten haben.

Wenn Sie Ihre Diät also positiv beeinflussen wollen, dann essen Sie bewusst dann, wenn Sie während des Tages in Aktion sind. Fahren Sie hingegen die Kalorienzufuhr runter, wenn es bald ins Bett geht.

Siehe auch: Diäten

>> Top-Schlankmacher für jede Tageszeit

>> Diese Getränke helfen beim Abnehmen im Schlaf

Seite

Kommentare