Diät-Kuchen Luftiger Ananaskuchen mit Kokosraspeln

Bewertung: 5.0/5
Der Ananaskuchen mit Kokosraspeln kann sogar während einer Diät gegessen werden.

Foto: iStock/ Andesign101

Der Ananaskuchen mit Kokosraspeln kann sogar während einer Diät gegessen werden.

Wer abnehmen will, für den sind süße Leckereien tabu – zu viele Kalorien. Nicht so mit unserem Ananaskuchen! Der kommt nicht einmal auf 200 kcal pro Stück und ist somit auch während der Diät erlaubt.

Zutaten für 9 Stück:

  • 210 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g ungezuckerte Ananas, Dose
  • 1 Ei
  • 3 TL Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL brauner Zucker
  • 50 ml Milch, fettarm
  • 1 EL Rum, weiß
  • 1 EL Kokosraspeln
  • Etwas Fett für die Form

Pro Portion etwa:

  • 194 kcal
  • 5 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate
  • 1 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 30 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Eine Schüssel bereitstellen und darin Mehl, Zucker und Backpulver vermischen. Ananas abgießen und den Saft auffangen.
  2. Das Ei in eine zweite Schüssel schlagen. Butter in einem Topf zerlassen. Das Mark einer Vanilleschote auskratzen. Butter, Vanillemark, brauner Zucker, Milch und 4 EL des aufgefangenen Ananassafts zum Ei geben und alles zusammen aufschlagen.
  3. Eier-Masse zur Mehl-Mischung geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Kastenform einfetten und den Teig hineingeben. Ananasstücke auf der Oberfläche verteilen und ein Stück in den Teig drücken.
  4. Im auf 150 Grad Umluft vorgeheizten Ofen eine halbe Stunde backen lassen. Anschließend mit Kokosraspeln garnieren und auskühlen lassen.

Siehe auch: Schneller Kuchen

Seite

Kommentare