Für die schlanke Linie Low-Carb-Lasagne mit Zucchini und Aubergine

Bewerten Sie das Rezept
Leckere Lasagne geht auch mit ganz wenig Kohlenhydraten. Probieren Sie unser Rezept mit Aubergine und Zucchini.

Foto: iStock/ patwallace05

Leckere Lasagne geht auch mit ganz wenig Kohlenhydraten. Probieren Sie unser Rezept mit Aubergine und Zucchini.

Sie versuchen, auf Kohlenhydrate zu verzichten, vermissen aber leckere Lasagne? Dann sollten Sie unbedingt unsere Low-Carb-Variante mit Zucchini und Aubergine probieren.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Hackfleisch, Rind
  • 3 EL Tomatenmark
  • 200 ml Rotwein, trocken
  • 400 g Pizzatomaten (Dose)
  • Salz, Pfeffer
  • Oregano
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 1 Aubergine
  • 2 Zucchini
  • 6 EL Saure Sahne
  • 1 Kugel Mozzarella (light)
  • 100 g geriebener Käse
  • Nach Belieben: Parmesan

Pro Portion etwa:

  • 560 kcal
  • 34 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate
  • 27 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 30 Min. Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Als erstes sollte die Sauce zubereitet werden. Dafür Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und zunächst die Zwiebel andünsten, dann das Hackfleisch hinzugeben. Wenn dieses krümelig gebraten ist, können Knoblauch und Tomatenmark untergerührt werden. Kurz mitrösten, dann alles mit Rotwein ablöschen. Zehn Minuten köcheln lassen, dann die Pizzatomaten hinzufügen. Sauce mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und Oregano abschmecken und auf kleiner Flamme 15 Minuten köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit Zucchini und Aubergine abwaschen. Beides der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Auf Küchenpapier legen und von beiden Seiten salzen. So verliert das Gemüse überschüssiges Wasser. Nach dieser Zeit das Gemüse ordentlich abtupfen.
  3. Nun wird die Lasagne geschichtet. Eine eckige Auflaufform bereitstellen und den Boden mit Sauce begießen. Eine Schicht Zucchini-Scheiben auflegen und mit Sauce bedecken. Die nächste Schicht sollte dann aus Aubergine bestehen.
  4. So lange schichten, bis das Gemüse und die Sauce aufgebraucht sind. Die Lasagne mit saurer Sahne garnieren und mit in Scheiben geschnittenen Mozzarella sowie geriebenem Käse belegen.
  5. Lasagne in den auf 200 Grad Umluft vorgeheizten Ofen schieben und eine halbe Stunde backen lassen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Parmesan bestreuen.

Wir finden ja: Mit den richtigen Ideen und Rezepten ist die Low-Carb-Küche herrlich abwechslungsreich und unheimlich lecker – da ist unsere Low-Carb-Lasagne mit Zucchini und Aubergine nur eines von vielen Beispielen. Noch eine Idee: unser Low-Carb-Gemüseauflauf mediterraner Art! Wie es geht, erfahren Sie im Video:

Low Carb-Gemüseauflauf Mediterraner Art

Beschreibung anzeigen

Unsere besten kohlenhydratreduzierten Rezepte finden Sie außerdem in der Bildergalerie:

Und wenn das alles noch nicht genug der Inspiration war: Auf unseren Themenseiten finden Sie viele weitere italienische Rezepte, interessante Varianten für köstliche Lasagne und andere Leckereien mit Hackfleisch.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen