Erfrischend & lecker Kalte Avocadosuppe für heiße Tage

Bewertung:
Kalte Avocadosuppe macht schön satt, ist super gesund und erfrischend im Sommer.

Foto: iStock/ Vitalina

Kalte Avocadosuppe macht schön satt, ist super gesund und erfrischend im Sommer.

Wenn die Temperaturen in schwindelerregende Höhen klettern, muss einfach etwas Leichtes und Frisches auf den Tisch – wie diese ganz besondere Suppe.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Schalotten
  • 1 Limette
  • 2 Avocados
  • 200 ml Gemüsefond
  • 200 ml Kefir
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Eiswürfel
  • 4 Gurkenscheiben
  • 4 TL geröstete Pinienkerne

Pro Portion etwa:

  • 271 kcal
  • 20 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate
  • 6 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 30 Minuten Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Knoblauch und Schalotten abziehen und fein hacken. Saft einer Limette auspressen. Avocados halbieren und jeweils den Kern entfernen. Fruchtfleisch herauslösen und grob hacken, dann mit ein wenig Limettensaft beträufeln.
  2. Avocado-Stücke, Schalotte, Knoblauch, Gemüsefond und 100 ml Kefir in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren. Alles mit einer Prise Zucker, Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss abschmecken. Ggf. durch ein Sieb streichen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Suppe mit dem Mixer schaumig aufschlagen, dann restlichen Kefir unterrühren. Suppe auf vier Schalen verteilen und je einen Eiswürfel dazugeben. Mit Gurkenscheiben und gerösteten Pinienkernen garnieren.
Seite

Kommentare