Lecker und leicht Low Carb-Gemüseauflauf mediterraner Art

Bewerten Sie das Rezept
Gemüse satt: Bei diesem Low-Carb-Gemüseauflauf dürfen sie gerne zwei Mal zugreifen.

Foto: iStock/zeleno

Gemüse satt: Bei diesem Low-Carb-Gemüseauflauf dürfen sie gerne zwei Mal zugreifen.

Der Sommer naht – und mit ihm die Zeit von Zucchini, Tomaten & Co. Perfekter Anlass, um einen köstlichen Low Carb-Gemüseauflauf nach mediterraner Art zuzubereiten.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Cocktailtomaten, rot und gelb
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian
  • Oregano
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 200 g Mozzarella, gerieben

Pro Portion etwa:

  • 209 kcal
  • 12 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate
  • 15 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 30 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst Knoblauch und Zwiebel schälen und beides fein hacken. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und beides anbraten – nach etwa fünf Minuten auch das Tomatenmark hinzugeben und anrösten.
  2. Gemüsebrühe aufgießen und das Ganze bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Tomaten abwaschen und halbieren. Etwa die Hälfte der Tomaten zur Brühe geben und mit köcheln lassen. Alles mit Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano und einer Prise Zucker abschmecken.
  4. Zucchini und Aubergine abwaschen und in mundgerechte Stücke schneiden. 1 EL Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen und das Gemüse kurz anbraten.
  5. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Zucchini-Gemüse in eine Auflaufform geben und die Tomatensauce darüber gießen. Übrig gebliebene Tomatenhälften auf dem Auflauf verteilen und mit geriebenem Mozzarella bestreuen. 30 Minuten im Ofen backen lassen.

Sie lieben die italienische Küche? Im Video erfahren Sie interessante Fakten:

Fakten über die italienische Küche

Beschreibung anzeigen

Dieser mediterrane Low Carb-Gemüseauflauf schmeckt herrlich leicht und passt hervorragend in Ihre Low Carb-Ernährung. Noch mehr köstliche Auflauf-Rezepte und kreative Gerichte mit Aubergine finden Sie auch auf unseren Themenseiten.

Seite

Kommentare