Erfrischend! Leckerer Low-Carb-Wrap mit Hüttenkäse, Avocado & Kräutern

Bewerten Sie das Rezept
So schmeckt der Sommer: Omelett-Wrap aus frischen Kräutern mit Hüttenkäse und Avocado.

Foto: Nadine Hüttenrauch

So schmeckt der Sommer: Omelett-Wrap aus frischen Kräutern mit Hüttenkäse und Avocado.

Warum den klassischen Wrap aus Weizen nicht durch ein Omelett ersetzen? Mit frischen Kräutern, leichtem Hüttenkäse und Avocado wird daraus eine erfrischende Mahlzeit mit ganz wenigen Kohlenhydraten.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Eier (M oder L)
  • 2 EL Mandelmilch oder Milch nach Wahl
  • 1 Bund frische Kräuter (Petersilie, Kerbel, Basilikum, Dill, Schnittlauch …)
  • 4 gehäufte EL Hüttenkäse
  • 1 Avocado
  • 1 TL Zitronensaft
  • etwas Butter
  • Salz, Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 230 kcal
  • 19 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate
  • 11 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Kräuter mit Wasser abspülen, abtropfen lassen und fein hacken. Gemeinsam mit den Eiern, Milch sowie etwas Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gründlich verquirlen.
  2. Etwas Butter (ca. 1/2 TL) in einer beschichteten Pfanne erhitzen und über den gesamten Pfannenboden verteilen. Die Menge eines Schöpflöffels der Eier-Kräuter-Masse in die Pfanne geben und ggf. die Pfanne so schwenken, dass die Masse den gesamten Pfannenboden bedeckt. Das Omelett ca. eine Minute stocken lassen, sodass die obere Fläche gerade eben fest ist. Das Omelett vorsichtig aus der Pfanne auf einen Teller gleiten lassen und ein Küchenpapier darauf legen (um die Omeletts voneinander zu trennen, sodass sie nicht aneinander kleben). Mit der restlichen Eiermasse ebenso verfahren, sodass vier hauchdünne Omeletts entstehen.
  3. Die Avocado halbieren, den Kern heraus nehmen und mit Hilfe eines Löffels aus der Schale nehmen. Die Hälften der Länge nach in je 6 Scheiben schneiden. Den Hüttenkäse mit dem Zitronensaft und einer Prise Salz vermengen.
  4. Die Omeletts nacheinander auf einen Teller legen, vorsichtig mit je 1 EL Hüttenkäse bestreichen und drei Scheiben Avocado in die Mitte legen. Die Omeletts dann wie einen Wrap einrollen und mit einem scharfen Messer halbieren.

Uns ist ja schon beim Anblick dieses Low-Carb-Wraps mit Hüttenkäse und Avocado das Wasser im Munde zusammengelaufen. Wer braucht da noch den klassischen Wrap aus Weizenmehl? Übrigens: Wenn Sie nicht nur Wrap, sondern auch Tacos in einer kohlenhydratarmen Variante probieren wollen, empfehlen wir Ihnen diese Parmesan-Tacos mit Melone. Köstlich!

Viele weitere Ideen und Rezepte für die Low-Carb-Ernährung gibt es auch in der Galerie zu bestaunen. Klicken Sie sich durch:

Sie wollen andere Ernährungskonzepte kennenlernen? Auf unserer Themenseite zu Diäten im Allgemeinen finden Sie viele verschiedene Ratgeber – und natürlich auch Rezepte.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen