Herzhaftes Gebäck Frühlingshafte Kräutermuffins

Bewertung: 5.0/5
Keine Lust auf Rührei? Probieren Sie doch mal diese saftigen und goldbraunen Kräutermuffins.

Foto: StockFood / Lerner, Danny

Keine Lust auf Rührei? Probieren Sie doch mal diese saftigen und goldbraunen Kräutermuffins.

Herzhafte Muffins sind eine ideale Alternative zu den klassischen belegten Brötchen. Sie lassen sich schnell vorbereiten und schmecken auch am nächsten Morgen noch lecker und saftig.

Zutaten für 12 Stück:

  • Pflanzenöl, für das Blech
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Hand voll frische Kräuter, Thymian, Oregano und Basilikum
  • 120 g Bergkäse
  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier

Pro Portion etwa:

  • 165 kcal
  • 8 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate
  • 7 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten (zzgl. 25 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Vertiefungen des Muffinbackblechs mit Öl auspinseln
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und ebenfalls fein hacken. Den Käse raspeln.
  3. Das Mehl mit dem Salz, den Kräutern, den Frühlingszwiebeln, dem Backpulver und 80 g Käse vermengen. Das Öl mit der Milch und den Eiern verquirlen. Die Mehlmischung zügig unterrühren und den Teig in die Förmchen füllen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
  4. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und aus dem Blech lösen.

Wie Sie auf Ihrem Balkon eine Vielzahl von Kräutern anpflanzen können erfahren Sie hier.

Mehr: Alltagsessen und Frühstücksideen

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden