13.04.2017

Natürlich Nadine Selbstgemachte Schokolade mit nur vier Zutaten

Bewertung: 0.0/5
Selbstgemachte Schokolade macht sich super im Osternest!

Foto: Nadine Hüttenrauch

Selbstgemachte Schokolade macht sich super im Osternest!

Schokolade selbst machen klingt aufwändig. Ist es nicht! Mit vier Zutaten ist schnell eine leckere und gesunde Süßigkeit gemacht.

Zutaten für ca. 8 Portionen:

  • 100 g Kakaobutter
  • 50 g Kakaopulver (roh, ungesüßt)
  • 30 g Ahornsirup
  • 1 Prise Meersalz
  • 2 EL Goji-Beeren (oder Topping nach Wahl)

Pro Portion etwa:

  • 145 kcal
  • 14,3 g Fett
  • 3,9 g Kohlenhydrate
  • 1,4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten + Ruhezeit

Und so wird's gemacht:

  1. Die Kakaobutter mit einem Messer grob zerkleinern und im Wasserbad bei niedriger Temperatur langsam schmelzen lassen, bis sie komplett flüssig ist.
  2. Kakaopulver, Ahornsirup und Salz in eine Schüssel geben. Die geschmolzene Kakaobutter dazu geben und alles mit einem Schneebesen gründlich verquirlen bis eine sämige Masse entsteht.
  3. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die flüssige Schokolade darauf verteilen, sodass eine dünne Schicht entsteht, die ca. 1/2 cm hoch ist.
  4. Die Goji-Beeren oder ein anderes Topping nach Wahl gleichmäßig auf der noch flüssigen Schokolade verteilen.
  5. Die Schokolade für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, danach mit den Händen grob in Stücke brechen und an einem kühlen Ort aufbewahren.

Mehr Rezepte von Natürlich Nadine: Natürlich Nadine

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden