25.06.2019

Ernährungsumstellung Teil 3 Abnehmen & gesund ernähren: Ändern Sie Ihren Fokus!

Fokussieren Sie sich nicht auf den Verzicht, um sich gesünder zu ernähren. Dann ist es auch einfacher, die Ernährungsumstellung durchzuhalten.

Foto: istock/Duka82

Fokussieren Sie sich nicht auf den Verzicht, um sich gesünder zu ernähren. Dann ist es auch einfacher, die Ernährungsumstellung durchzuhalten.

Gesunde Ernährung klingt einfach, lässt sich für viele aber nur schwer umsetzen. Unser Ernährungscoach Nadine Hüttenrauch verrät Ihnen, mit welchen Tricks Sie Ihre Ernährungsumstellung besser durchhalten können.

Ob Sie mit einer Ernährungsumstellung nun Gewichtsabnahme oder einen gesünderen Lebensstil anvisieren: Oftmals wird der Fokus auf das gelegt, worauf künftig verzichtet werden muss. Und da eben der Verzicht so im Zentrum der Gedanken steht, wird der Verzicht auch als elementar und schwerwiegend empfunden – was wiederum oft dazu führt, dass man die Ernährungsumstellung abbricht und wieder zu alten, ungesunden Gewohnheiten zurückkehrt.

Damit Sie Ihre Ernährungsumstellung durchhalten können, müssen Sie nur ein wenig umdenken: Legen Sie doch einfach mal den Fokus nicht auf den Verzicht, sondern auf die gesunde Ernährung an sich.

Ernährungsumstellung durchhalten: Neuen Fokus setzen

Haben Sie auch manchmal Gedanken wie: Ich möchte nicht ständig Süßigkeiten naschen. Ich möchte nicht so viel Kaffee trinken. Ich möchte nicht jeden Abend Chips oder Schokolade snacken.

Aber: Was machen diese Gedanken eigentlich mit uns? Tatsächlich fokussieren wir uns mit Gedanken wie diesen auf Süßigkeiten, Kaffee, Chips und Schokolade – und dass eben diese Leckereien tabu sind. So werden folgende Gedanken verstärkt: Ich möchte ständig Süßigkeiten naschen. Ich möchte viel Kaffee trinken. Ich möchte jeden Abend Chips oder Schokolade naschen.

Das wäre dann irgendwie genau das Gegenteil, von dem, was Sie eigentlich wollten, oder?!

Ändern Sie Ihren Blickwinkel auf einen gesunden Ernährungsstil

Eine gesunde Ernährungsweise und ein gesunder Lebensstil gehen nun einmal Hand in Hand mit Verzicht. Oder etwa nicht? Kein Alkohol, keine Zigaretten, weniger Kaffee, den Fleischkonsum reduzieren, Süßigkeiten meiden, Soft Drinks streichen – nichts darf man mehr und alles sollte man möglichst unterlassen. Das klingt wirklich unattraktiv und spaßbefreit.

ABER: Stehen dem gegenüber nicht zahlreiche Alternativen? Warum nicht einfach daran denken, welche Lebensmittel der Gesundheit gut tun? Warum nicht bislang unbekannte, gesunde Lebensmittel ausprobieren und somit den kulinarischen Horizont erweitern?

Schnell werden Sie besondere Leckereien wie saisonale Gemüsesorten, pflanzliche Milchalternativen, Ersatzprodukte für Zucker und neue Getreidesorten entdecken, die schmecken und obendrein auch noch gesund sind.

Und: Es ist doch wirklich viel angenehmer, sich auf das Positive zu fokussieren, oder finden Sie nicht? Wenn eine langfristige Veränderung hin zu einer gesünderen Ernährung gelingen soll, dann sollten Sie meiner Meinung nach, Ihren Blick auf die Fülle und den Reichtum einer gesunden Ernährung richten.

Setzen Sie den Fokus auf eine gesunde Ernährung

Konzentrieren Sie sich nicht ständig auf das, was Sie nicht möchten beziehungsweise verzichten möchten, denn es wird dazu führen, dass Sie ständig daran denken. Fokussieren Sie sich stattdessen auf neue gesunde Gewohnheiten. Das könnte zum Beispiel ein leckeres, nährstoffreiches Frühstück sein, ein grüner Smoothie, ein naturbelassener Snack, neue Lebensmittel und Produkte zu entdecken und vieles mehr.

Das wird Ihnen zum einen dabei helfen, einen gesunden Ernährungs- und Lebensstil nicht automatisch mit Verzicht und somit etwas Negativem zu verbinden. Gleichzeitig wird durch mehr und mehr gesunde Gewohnheiten wie von selbst eine gesündere Ernährungsweise kreiert, denn Ihr Geschmack wird sich verändern und Sie werden automatisch und freiwillig auf gewisse Dinge verzichten wollen. Was Sie ursprünglich vielleicht als Verzicht gesehen hätten, ist dann plötzlich gar kein Verzicht mehr. Und das ist dann auch der erfolgreiche Weg, wie Sie eine Ernährungsumstellung durchhalten können.

_______________

Unsere Kolumnistin Nadine Hüttenrauch erklärt in dieser fünfteiligen Serie, wie Sie Ihre Ernährung erfolgreich umstellen können. In Teil 1 schilderte sie bereits die Grundlagen, während sie im zweiten Teil nach der Motivation fragte. In diesem dritten Schritt wurde erläutert, wie der Fokus auf eine neue, gesunde Ernährungsgewohnheit gelegt werden kann. Im nächsten Teil geht es um das Setzen klarer und auch realistischer Ziele. Im fünften und somit letzten Teil finden sich hilfreiche Tipps für einen dauerhaften Erfolg.

________________

Alle weiteren Ratgeber über gesunde Ernährung finden Sie auf der Themenseite "Natürlich Nadine".

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen