Natürlich Nadine Kurkuma Porridge mit Apfel und Blütenpollen

Bewerten Sie das Rezept
Kurkuma Porridge mit Apfel und Blütenpollen wärmt Sie am frühen Morgen und lässt Sie kraftvoll in den Tag starten.

Foto: Nadine Hüttenrauch

Kurkuma Porridge mit Apfel und Blütenpollen wärmt Sie am frühen Morgen und lässt Sie kraftvoll in den Tag starten.

Dieses sonnengelbe Porridge wärmt nicht nur, sondern ist durch das enthaltene Kurkuma besonders gesund.

Zutaten für 2 Personen:

  • 100 g Haferflocken
  • 150 ml Hafermilch
  • 150 ml Wasser
  • 1/2 TL Kurkuma (Pulver)
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup (optional)
  • 1 Apfel
  • 1 TL Leinsamen
  • 1 TL Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Buchweizen
  • 1 TL Blütenpollen

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Zur Vorbereitung den Apfel waschen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden sowie die Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Buchweizen und Blütenpollen in eine Schale geben und miteinander vermengen. Haferflocken, Milch und Wasser in einen Topf geben, aufkochen und bei niedriger Hitze ca. 10 Minuten quellen lassen. Das Porridge dabei hin und wieder verrühren, damit es nicht anbrennt.
  2. Das Kurkuma Pulver, den Pfeffer, das Kokosöl und, wenn gewünscht, den Honig zum Porridge geben und unterrühren. Gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzugeben, wenn die Konsistenz des Porridges zu fest ist. Das Kurkuma Porridge auf zwei Schüsseln verteilen. Die Apfelscheiben fächerförmig darauf legen und den Kerne-Blütenpollen-Mix darüber verteilen.

Übrigens: Schwarzer Pfeffer und Kokosöl ermöglichen eine bessere Verstoffwechselung und Aufnahme des in Kurkuma enthaltenen Stoffes Curcumin.

---

Mehr von Natürlich Nadine

Mehr zum Thema Frühstücksideen

Siehe auch: Apfel, Haferflocken und Gewürze

Seite