13.07.2016

Gesund und knackig Kennen Sie diese 10 kalorienarmen Snacks mit nur 100 Kalorien?

Wer Oliven mag, hat bereits einen leckeren Snack für sich entdeckt.

Foto: istock/Maren Winter

Wer Oliven mag, hat bereits einen leckeren Snack für sich entdeckt.

Obst und Gemüse sind bekannte kalorienarme Snacks. Doch welche leichten Kleinigkeiten gibt es sonst noch? Wir haben die besten Rezeptideen für kalorienarme Snacks für Sie zusammengestellt.

1. Lakritz

Lust auf etwas Süßes? Dann greifen Sie am besten zu Lakritz. Das enthält zwar auch jede Menge Zucker, aber kein Fett. Und die Süßholzwurzel, aus der Lakritz gewonnen wird, hat sogar einige positive Wirkungen auf unseren Körper. Sie wirkt beispielsweise entzündungshemmend. Zwei Lakritzschnecken, ungefähr 30 Gramm, haben ca. 80 kcal.

2. Rohkost-Sticks mit Hummus

Rohkost-Stickssind als Snack einfach unschlagbar. Sie sind frisch und knackig, schnell gemacht und können mit leckeren Dips serviert werden. Neben der Gurke ist die Karotte besonders beliebt, da sie pro 100 g nur 25 kcal enthält. Zum Sattmacher werden die Sticks, wenn man sie mit Eiweiß in Form von fettarmen Joghurt- oder Quark-Dips kombiniert. Sehr beliebt ist auch arabischer Hummus, eine Paste aus Kichererbsen und Joghurt, wobei hier der Kaloriengehalt beachtet werden muss. Je nach Zutaten kann dieser stark variieren. Nimmt man die fettarme Variante haben 150 g Möhren mit fettarmem Hummus nur ca. 80 kcal.

>> Diäten von Apfelessig bis Zuckeralternativen

3. Knäckebrot mit Hüttenkäse und Tomate

Knäckebrot mit Hüttenkäse kann als Snack, oder auch als Abendbrot genossen werden. Für die Abwechslung belegen wir das Brot mit Gemüse wie Radieschen, Tomate oder Gurke und garnieren es mit frischen Kräutern. 1 Vollkornknäckebrot mit 30 g Hüttenkäse und einer Tomate (80 g) enthält etwa 76 kcal.

4. Joghurt mit Beeren

Joghurt mit Beeren ist ein erfrischender Snack für jede Tageszeit. Mit Vollkornhaferflocken wird er nahrhafter, püriert als Smoothie kann man ihn auch ganz einfach unterwegs genießen. Natürlich können nicht nur Beeren verwendet werden, sondern auch jedes andere Obst, ganz nach Geschmack. Nimmt man fettarmen Naturjoghurt wird der Snack noch leichter. 150 g (1 Becher) Naturjoghurt mit 0,1 % Fett beispielsweise gemischt mit 100 g Himbeeren hat nur 88 kcal.

5. Oliven

Wer Oliven mag, hat bereits einen leckeren Snack für sich entdeckt. Sie schmecken nicht nur im Salat oder auf der Pizza, man kann sie auch ganz einfach zwischendurch naschen. 50 g der mediterranen Köstlichkeit besitzt nur 69 kcal und ist darüber hinaus auch noch sehr gesund, da reich an ungesättigten Fettsäuren.

6. Trockenfrüchte mit Buttermilch

Trockenfrüchte sind der ideale süße Snack für zwischendurch. In kleinen Mengen dienen sie als gesunder Energiespender für zwischendurch, da sie sehr viele Nährstoffe enthalten. Doch sollte man sie in Maßen genießen, denn ihr Zuckeranteil ist höher als bei frischem Obst. Eine leckere Zwischenmahlzeit ist zum Beispiel die Mischung aus 100 ml Buttermilch und 25 g kleingeschnittenen Aprikosen. Er macht satt, spendet neue Kraft und enthält dabei nur ca. 95 kcal.

7. Pumpernickel mit Hüttenkäse und Radieschen

Pumpernickel ist als Zwischenmahlzeit sehr gut geeignet, um lange satt zu halten. Es ist relativ kalorienarm, enthält aber haufenweise Ballaststoffe, die nicht nur sättigen, sondern auch hervorragend für die Verdauung sind. Bestrichen mit eiweißreichem Hüttenkäse und frischem Gemüse kann es zwischendurch oder während einer Diät auch zu den Hauptmahlzeiten gegessen werden ohne sich auf die Hüften zu legen. 1 Scheibe Pumpernickel (40 g) mit Radieschen (2 Stck.) und 30 g Hüttenhäse enthalten lediglich 100 kcal.

>> Rapider Gewichtsverlust durch Max-Planck-Diät

8. Gurke mit Tzatziki

Auf Grund ihres hohen Wassergehalts zählen Gurken zu den kalorienärmsten Gemüsesorten und eignen sich deshalb hervorragend als kleine Zwischenmahlzeit. Damit sie auch über längere Zeit satt machen, sollten sie mit eiweißreichen Lebensmitteln kombiniert werden, wie zum Beispiel fettarmem Joghurt oder Quark oder mit würzigem Tzatziki. Bei 150 g Gurke mit 100 g Tzatziki kommt man so nur auf etwa 98kcal.

9. Apfelmus

Apfelmus schmeckt nicht nur zu Pfannkuchen, sondern auch einfach so, als gesunder Snack für zwischendurch. Allerdings ist darauf zu achten nicht zu den übermäßig gesüßten Varianten zu greifen, sondern auf einen geringen Zuckeranteil zu achten. Oder man kocht es sich ganz einfach selber. Luftdicht verschlossen hält sich Apfelmus ewig und hat ungesüßt bei 100g nur etwa 42 kcal.

10. Tomatensalat

Tomaten enthalten mit 17 kcal pro 100 g nur sehr wenig Kalorien, weshalb man sie in einem Salat gerne häufiger genießen darf. Mit wenig leichtem Essig-Öl-Dressing und je nach Geschmack ein Paar feingeschnittenen Zwiebelringen ist er eine leckere Zwischenmahlzeit oder Beilage zu Knäckebrot, Pumpernickel und Co. und kommt bei 80 g Tomaten nur auf etwa 80 kcal.

Mehr zum Thema Süßigkeiten

Weitere Tipps zu gesunden Snacks:

Kleiner Snack = kluger Snack

11 Snacks für den Feierabend, die nicht ansetzen

Kalorienfallen im Kino

Zehn sündenfreie Snacks

50 Lebensmittel unter 50 Kalorien

Versteckte Kalorien: Das große Kalorien-Quiz

Seite

Kommentare