Aktualisiert: 10.08.2020 - 18:05

Topfigur mit über 40 Naschen erlaubt: Katie Holmes setzt auf die "Balance Diät" und hält so die Figur

Katie Holmes ist mittlerweile über 40 und hat immer noch eine Traumfigur. Ihr Geheimnis: Die "Balance Diät", also eine ausgewogene Ernährung, die Naschereien erlaubt. Außerdem natürlich: regelmäßiger Sport!

Foto: Gotham/GC Images

Katie Holmes ist mittlerweile über 40 und hat immer noch eine Traumfigur. Ihr Geheimnis: Die "Balance Diät", also eine ausgewogene Ernährung, die Naschereien erlaubt. Außerdem natürlich: regelmäßiger Sport!

Ab 40 kann es schwierig sein, die Figur zu halten. Katie Holmes macht hier alles richtig: mit einer ausgewogenen, nicht dogmatischen Ernährung und einem abwechslungsreichen Workout!

Katie Holmes hat eine Traumfigur, die sie selbst mit über 40 scheinbar mühelos hält. Sind strenge Regeln und strikte Ernährungspläne ihr Geheimnis? Anscheinend nicht, wie sie gegenüber einem US-Magazin verraten hat. Vielmehr setzt sie auf ausgewogene Ernährung, bei der es auch mal Fast Food und ein Eisbecher sein darf. Wie die "Balance Diät" von Katie Holmes aussieht, verraten wir Ihnen hier.

Die "Balance Diät" von Katie Holmes: Ausgewogenheit als Schlüssel zur Traumfigur

Ab über 40 kann es durchaus zur Herausforderung werden, die Figur zu halten. Der Stoffwechsel wird langsamer, die Hormone verändern sich und der Körper tendiert eher dazu, Fett einzulagern. Wie schafft es also eine Katie Holmes, die mittlerweile 41 Jahre alt ist, in Topform zu bleiben?

Anders als man nun möglicherweise vermuten könnte, setzt Holmes nicht auf Verzicht. Stattdessen scheint Ausgewogenheit das Geheimrezept ihrer Ernährungsweise zu sein. Im Rahmen ihrer "Balance Diät" gönnt sie sich wohl durchaus Fast Food und Desserts, wie Kuchen oder einen Eisbecher, wie sie gegenüber dem US-Magazin Shape verraten hat. Allerdings achtet sie dann am nächsten Tag wieder bewusst darauf, sich gesund zu ernähren.

Katie Holmes’ Ernährungs-Trick: Die Basis gesund gestalten

Insgesamt ist die "Balance Diät" der Schauspielerin und Ex-Frau von Tom Cruise ausgewogen und gesund. "Ich versuche, einen ausgeglichenen Bezug zu Essen zu haben. Ich fokussiere mich darauf, meinen Körper mit nährstoffreichem Essen zu versorgen, aber ich bin nicht davon besessen," erklärte sie dem Magazin Shape.

So besteht ein gesundes Frühstück à la Holmes beispielsweise aus einem Smoothie mit Grünzeug und Früchten. Salat und Fisch kommen häufig auf den Tisch, während sie einfache Kohlenhydrate, wie Pasta und Brot, so gut es geht reduziert.

Was die Ernährung ab 40 betrifft, so ist die Lebensmittelauswahl von Katie Holmes schlau gewählt. Zu viele einfache Kohlenhydrate können Fettpölsterchen begünstigen. Gemüse und magere Proteinquellen, wie Fisch oder auch Geflügel, wiederum sind kalorienarm. Da macht auch die ein oder andere Nascherei zwischendurch nichts aus.

Generell sind ein entspannter Bezug zu Essen und eine ausbalancierte Ernährung eine wichtige Basis einer langfristig gesunden Ernährung. Strenge Diäten, viele Verbote und Verzicht führen viel eher dazu, dass Sie einen Ansatz nicht lange durchhalten und der Jo-Jo-Effekt bald grüßen lässt.

Traumfigur ab 40: Auch Sport spielt eine wichtige Rolle

Neben ihrer "Balance Diät" scheint auch Sport in Katie Holmes' Leben eine wichtige Rolle spielen und zu ihrer schlanken Linie und ihrem Wohlbefinden beizutragen.

Gegenüber Shape verriet sie, dass sie ganze vier Mal die Woche Sport macht. Dabei spielt Abwechslung eine wichtige Rolle für sie, um sich nicht zu langweilen. Vom Spinning, Yoga, Boxen bis zum Tanzen ist bei ihrer Sport-Routine alles dabei. Dabei macht sie ihre Workouts auch gerne mal mit ihrer Tochter Suri.

Ein guter Ansatz, den die Schauspielerin hier fährt. Sport und Fitness sollten im besten Fall Spaß machen und keine Qual sein. Suchen Sie sich etwas aus, was Ihnen Freude macht und sorgen Sie für Abwechslung, das sorgt für Sport-Motivation.

Promi-Diäten
Promi-Diäten

Fazit

Katie Holmes zeigt mit ihrer "Balance Diät" einen guten Ansatz für eine langfristig ausgewogene und gesunde Ernährung, mit der auch ab 40 die Figur gehalten werden kann. An Stelle von Verboten wird die Basis gesund und nährstoffreich gestaltet. So dürfen auch Fast Food, Desserts und Süßigkeiten zwischendurch durchaus sein, ohne dass sie gleich als Fettpölsterchen auf den Hüften landen.

Auch Sport ist ein wichtiger Faktor, um den Körper ab 40 in Form zu halten. Denn Bewegung regt nicht nur den Stoffwechsel an, sondern wirkt auch dem Muskelabbau entgegen und strafft das Gewebe.

Wir stellen Ihnen auf unserer Diäten-Themenseite die erfolgreichsten Abnehmmethoden mit ihren Vorteilen vor, lassen aber auch eventuelle Nachteile nicht unerklärt. Auf unserer Themenseite Sport und Fitness: Bleiben Sie geschmeidig! inspirieren wir Sie zu mehr Bewegung, um die Figur in Form zu halten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe