21.07.2020 - 18:37

Veganer, aufgepasst! Köttbullar war gestern! IKEA begeistert mit neuem Gericht

Köttbullar von IKEA gibt es jetzt auch in vegan.

Foto: iStock.com

Köttbullar von IKEA gibt es jetzt auch in vegan.

Es muss ja wirklich nicht immer Fleisch sein. IKEA sieht das ähnlich und überrascht Kunden nun mit einer veganen Alternative zu Köttbullar, die ab August zum Kauf bereit steht.

Jeder, der regelmäßig eine IKEA-Filiale besucht, kennt unweigerlich auch Köttbullar. Die schwedischen Hackbällchen in Soße werden in der Kantine angeboten und sind für manch einen schon Grund genug für einen ausschweifenden Besuch des Möbelhauses. Veganer hatten da natürlich das Nachsehen. Nun gibt es aber Neuigkeiten: Ab August führt IKEA Plantbullar ein – quasi Köttbullar, die rein pflanzlich sind. Ein Meilenstein in Sachen Nachhaltigkeit – und auch ein Meilenstein für den Komfort all jener, die komplett auf tierische Produkte verzichten wollen.

Neu: IKEA Plantbullar – die veganen Köttbullar

Bewusste Ernährung ist ein immer größeres Thema – viele Menschen essen seltener Fleisch, andere verzichten ganz. Und ja, manch einer hat Lebensmittel tierischer Herkunft komplett aus dem Speiseplan gestrichen. Die Nachfrage an vegetarischen und veganen Lebensmitteln und Fleischersatz-Produkten ist groß – Tendenz steigend.

Der Trend ist natürlich auch an IKEA nicht vorbeigegangen. Ab August wird es also neben den beliebten Köttbullar auch rein pflanzliche Plantbullar geben – und zwar in Deutschland und ganz Europa, später dann auch im Rest der Welt. Serviert werden die Bällchen ganz klassisch zu Kartoffelpüree, Soße, Preiselbeeren und Erbsen. Alternativ dazu können Plantbullar natürlich auch im Schweden-Shop als TK-Ware erworben werden.

IKEA Plantbullar: Was steckt drin?

Für die Plantbullar hat man sich offenbar darum bemüht, den Geschmack und auch die Konsistenz von Fleisch zu erschaffen, rein auf pflanzlicher Basis. Die Bällchen bestehen aus Erbsenprotein, Kartoffeln, Zwiebel, Haferflocken und Äpfeln. Für den "fleischigen" Geschmack sollen Aromen wie Pilze, Grillgemüse und auch Tomaten sorgen.

Übrigens: Ob die neuen Plantbullar nun die Allemansrätten ersetzen oder einfach zusätzlich angeboten werden, ist noch nicht bekannt. Allemansrätten waren bislang die vegetarische Alternative zu Köttbullar. Es sind Gemüsebällchen, bei denen allerdings nicht versucht wurde, den Geschmack von Fleisch zu imitieren.

IKEAs Nachhaltigkeits-Offensive: Ein nobles Ziel

"Der Klimawandel ist eine der großen globalen Herausforderungen", heißt es auf der Website des Möbelhauses. "IKEA ist sich bewusst, wie wichtig sofortige Maßnahmen sind, daher arbeiten wir intensiv daran, unser Ziel zu erreichen, bis 2030 klimapositiv zu sein. Dazu gehört auch, den Anteil an Lebensmitteln und Gerichten auf Pflanzenbasis zu erhöhen."

Die Einführung der Plantbullar ist doch schon mal ein guter, erster Schritt – und Sharla Halvorson, Health & Sustainability Manager bei IKEA Food hofft: "Wir bei IKEA verkaufen 1 Milliarde KÖTTBULLAR im Jahr. Man stelle sich nur vor, welche Auswirkungen es hätte, wenn nur ein Teil davon durch pflanzenbasierte Bällchen ersetzt würde. Das wäre eine spürbare Senkung unserer Klimabilanz."

Und vielleicht gibt es noch einen weiteren Aspekt, der den einen oder anderen Fleischesser dazu animiert, statt der Fleischbällchen die veganen Bällchen zu bestellen, denn: Plantbullar werden zu einem niedrigeren Preis verkauft, als die fleischigen "Cousinen". Ein weiterer Vorteil der veganen Alternative – neben Nachhaltigkeit und einem Beitrag zu einer besseren Klimabilanz.

_____________

Das schwedische Möbelhaus macht immer wieder durch Gesten der Nächstenliebe auf sich aufmerksam. Als zu Beginn der Corona-Krise Filialen und somit auch Restaurants schließen mussten, verriet IKEA das Rezept für original Köttbullar – damit bei treuen Kunden keine Entzugserscheinungen aufkeimen mussten. Vor einiger Zeit öffnete eine der Filialen auf Sizilien das Möbelhaus des Nachts für Straßenhunde, um diese vor Unwettern zu schützen.

Die angekündigten Plantbullar kommen Ihnen gerade recht? Auf unserer Themenseite finden Sie viele spannende Ratgeber und tolle Rezepte für eine vegane Ernährung.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen