15.02.2018 - 13:11

Ohne Jo-Jo-Effekt Abnehmen mit Sauerkraut: Mit diesem Diät-Plan purzeln Pfunde

Von

Sauerkraut ist eine echte Wunderwaffe im Kampf gegen überschüssige Pfunde.

Foto: iStock/marekuliasz

Sauerkraut ist eine echte Wunderwaffe im Kampf gegen überschüssige Pfunde.

Sauerkraut und Kartoffeln sind das perfekte Duo, um ungeliebte Kilos jetzt auf leckere Art einfach verschwinden zu lassen. Halten Sie sich an die leckeren Rezepte und nehmen Sie Sauerkraut genussvoll ab!

Schon gewusst? Die Sauerkraut-Diät macht Ihren Pfunden den Garaus – und das auch noch super schnell und lecker! Setzen Sie auf die Schlankkraft der Natur und nehmen Sie mit Sauerkraut ab!

Abnehmen mit Sauerkraut: Was die Kombi so wertvoll macht

  • Jede Menge Vitamin C, das die Fettverbrennung ankurbelt,
  • Ballaststoffe, die lange sättigen,
  • Kalium, das den Körper sanft entwässert
  • und Milchsäurebakterien, die den Darm schonend reinigen.

Ideale Voraussetzungen also, schlank und genussvoll durch den Winter zu kommen. Wichtig: Trinken Sie zu jedem Frühstück jeweils ein Glas (200 ml) Sauerkrautsaft – so aktivieren Sie schon morgens Ihren Stoffwechsel und unterstützen den Abnehmerfolg.

Diät-Rezepte mit Sauerkraut

Mit diesem Diät-Plan können Sie leckere Rezepte mit Sauerkraut und Kartoffeln genießen und nebenbei auch noch einige Pfunde verlieren.

Frühstück zum Aussuchen:

  • Beeren-Joghurt: 125 g Joghurt (0,1 % Fett) mit 25 g aufgetauten TK-gemischten Beeren und 2 EL Vollkorn-Haferflocken verrühren. Nach Belieben mit etwas Süßstoff süßen. (165 kcal, 2 g F, 21 g KH, 10 g E)*
  • Frischkäse-Omelett: 1 EL Mineralwasser mit 1 Ei (M) verquirlen und würzen. 40 g körnigen Frischkäse (Halbfettstufe) unterrühren. In 1 TL heißem Öl ca. 2 Minuten zum Omelett backen. Zusammenklappen, kurz in der Pfanne ruhen lassen. (205 kcal, 13 g F, 2 g KH, 15 g E)*
  • Vollkorn-Bananenbrot: 1 Scheibe Roggen-Vollkornbrot mit 2 EL Quark (10 % Fett) bestreichen. 1 EL Pflaumenmus darauf verstreichen und mit 80 g Banane in Scheiben belegen. (235 kcal, 1 g F, 43 g KH, 9 g E)*
  • Vanille-Grieß mit Apfel: Mark von 1 Vanilleschote mit 200 Milch (1,5 % Fett) und 1 Prise Salz aufkochen. 25 g Vollkorn-Weizengrieß mit 1 TL Rohrzucker mischen, in die Milch rühren, aufkochen. Vom Herd nehmen, ca. 4 Minuten quellen lassen. ½ Apfel in kleine Stücke schneiden, unter den Grieß rühren. (255 kcal, 4 g F, 39 g KH, 11 g E)*
  • Erdbeer-Trinkmüsli: 150 g aufgetaute TK-Erdbeeren in einem hohen Gefäß mit 2 EL Joghurt (1,5 % Fett), 150 ml Milch (1,5 % Fett), ½ TL Vanillezucker und 2 EL zarten Haferflocken pürieren. (240 kcal, 5 g F, 32 g KH, 12 g E)*

1 Nachmittagssnack pro Tag zum Aussuchen:

  • 2 Tomaten (ca. 130 g) mit je 2 EL körnigem Frischkäse (Halbfettstufe) füllen, würzen. (65 kcal, 2 g F, 4 g KH, 7 g E)*
  • 100 g Joghurt (0,1 % Fett) mit 4 Walnusshälften mischen. Nach Belieben mit Süßstoff süßen. (95 kcal, 6 g F, 5 g KH, 5 g E)*
  • 30 g getrocknete Apfelringe. (85 kcal, 1 g F, 18 g KH, 1 g E)*
  • 50 g gemischte Oliven. (72 kcal, 7 g F, 1 g KH, 1 g E).
  • 200 g Salatgurke längs in 6-7 dünne Scheiben schneiden. 40 g Kräuterquark (30 % Fett) darauf verteilen, aufrollen. (70 kcal, 2 g F, 8 g KH, 4 g E)*

Rezeptideen für mittags und abends:

Weitere vielversprechende Diäten finden Sie auf unserer Themenseite. Allen, die jetzt immer noch nicht genug von Sauerkraut haben, empfehlen wir unsere Sauerkraut-Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen