21.01.2020 - 16:49

Serienstart im ZDF Neue TV-Rolle für Larissa Marolt: Sie spielt eine Einzelgängerin in "Blutige Anfänger"

Larissa Marolt spielt in der ZDF-Serie "Blutige Anfänger" die Studentin Leonie Ruska, die sich in ihren Dekan verliebt hat. Dieser ermahnt sie, sich auf ihr Studium zu konzentrieren.

Foto: ZDF/Conny Klein

Larissa Marolt spielt in der ZDF-Serie "Blutige Anfänger" die Studentin Leonie Ruska, die sich in ihren Dekan verliebt hat. Dieser ermahnt sie, sich auf ihr Studium zu konzentrieren.

Mit ihrer neuen Rolle in der ZDF-Serie "Blutige Anfänger" hat Larissa Marolt erneut die Chance, ihre Vielseitigkeit zu zeigen und nach "Sturm der Liebe" nochmals zu beweisen, dass ihr außer dem Modeln auch die Schauspielerei liegt. Lesen Sie, welche Herausforderung für sie anstehen.

Larissa Marolt, die Österreicherin mit dem frechen Mundwerk, die ihre Karriere mit Castingshows wie "Germany's next Topmodel" begann und große Beliebtheit mit ihrer Rolle in "Sturm der Liebe" erlangte, ist seit längerem schon als Schauspielerin unterwegs. Jetzt hat Sie sich eine neue Rolle sichern können: als die Außenseiterin Leonie in der ZDF-Vorabendserie "Blutige Anfänger".

Larissa Marolt spielt eine Polizeianwärterin und Einzelgängerin in "Blutige Anfänger"

Am Mittwoch, den 29. Januar startet im ZDF die neue zwölfteilige Krimiserie "Blutige Anfänger". In dieser stürzt sich eine Clique an Polizeihochschülern gemeinsam auf ihre ersten richtigen Fälle. Larissa Marolt verkörpert darin die junge Studentin Leonie Ruska, die nicht so richtig zur Gruppe finden kann. Die Außenseiterin bewahrt außerdem ein düsteres Geheimnis für sich.

Wie Model und Schauspielerin Larissa Marolt ihre neue Rolle beurteilt, hat sie im Interview "prisma" verraten und dabei auch schon einen kleinen Ausblick darauf geben, was passieren wird. Die Außenseiterrolle findet die 27-Jährige spannend und auch von der geheimnisvollen Seite ihrer Figur zeigt sie sich angetan. Dazu erklärt sie: "[…] Ich mag es, wenn Charaktere etwas Undurchsichtiges haben. In der Serie verliebt sie sich leidenschaftlich in ihren Dekan – und verliert sich auch in dieser Liebe, wodurch ihre Leistung nachlässt und sie ihre Karriere aufs Spiel setzt."

Weiter erzählt Larissa Marolt, wie wichtig ihre Rolle ihrer Meinung nach für den Serienerfolg ist: "Ich glaube, jede Serie braucht einen, der ein bisschen raussticht. Jemanden, den man nicht ganz einschätzen kann. Sie hat etwas sehr Liebevolles, Gutes, aber eben auch etwas sehr Düsteres."

Stehen Schauspielerin Larissa Marolt frühere TV-Teilnahmen bei ihrem Erfolg im Weg?

Ob Larissa Marolt in der ZDF-Serie "Blutige Anfänger" überzeugen kann? Blutige Schauspielanfängerin ist sie jedenfalls nicht. Sicherlich sprechen ihr einige voreingenommene Zuschauer schauspielerisches Können vor Serienbeginn erst einmal ab. Schließlich war die österreichische Schönheit 2014 im "Dschungelcamp" – und das ist öfter mal das Aus für die weitere Karriere. Doch sie hat bereits bewiesen, dass es danach doch weitergehen kann. Schließlich war . Ganz selbstbewusst gibt sie sich dazu im Interview mit den Worten: "Ich habe schon immer die Regeln geändert. Es gibt den Spruch: 'Alle haben gesagt, es geht nicht, bis es einer gemacht hat'."

Interessieren Sie sich für die ZDF-Serie "Blutige Anfänger" und möchten Sie sehen, wie Larissa Marolt sich schauspielerisch schlägt, dann schalten Sie am Mittwoch, den 29. Januar 2020 um 19:25 Uhr im ZDF ein. Möchten Sie noch mehr Fernsehunterhaltung genießen, können Sie sich nach einer passenden Serie für Sie auf unserer Themenseite TV-Sendungen umsehen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe