11.01.2017

Das Spiel der Woche Multiplayer-Onlinespiel Empire: Cleverness siegt

der Redaktion

Foto: Goodgame

Das Strategie-Browserspiel Empire versetzt Sie in die Zeit der römischen Antike. Sie beginnen als Dorfoberster und können zum Herrscher über ein riesiges Imperium aufsteigen.

Zahlreiche Allianzen mit diversen Hierarchien sind möglich. Gründen Sie einen Rat und etablieren Sie Demokratie im Dorf. Oder schlüpfen Sie in die Rolle des Herrschers und kümmern Sie sich um die Stadtbebauung.

Ferner geht es um den Aufbau und die Positionierung eines leistungsstarken Heeres. Beide Elemente können Sie darin unterstützen, der mächtigste Herrscher des Landes zu werden. Doch Sie müssen Ihre Gegenspieler ausschalten oder zurückdrängen. Deshalb ist Empire als Multiplayer-Onlinespiel konzipiert.

Werden Sie Stadtoberhaupt im antiken Rom

Das Echtzeit-Strategiespiel mixt die Aufgaben Taktik und Gründung vor dem Hintergrund einer liebevoll ausgearbeiteten, antiken römischen Umgebung. Sie müssen ein leistungsstarkes Wirtschaftssystem etablieren, aber auch Militärstrategien entwickeln, um mit Ihren Legionen die ewige Stadt zu erobern. Sie können Ihren Eroberungsfeldzug alleine antreten oder sich mit anderen Mitspielern verbünden. Ob Wirtschaft oder Militär, jeder Spieler hat die Chance, der mächtigste Vertreter des Reiches zu werden.

Kräftemessen mit anderen Spielern online

Um alle Aufgaben erfüllen zu können, sind in Empire entsprechende Ressourcen notwendig. Rohstoffe wie Steine und Holz werden aus Steinbrüchen und Wäldern gewonnen. Das Sägewerk verarbeitet das Holz. Je besser Sie es ausbauen, desto mehr Holz können Sie bearbeiten. Nach der Erledigung diverser Aufgaben locken verschiedene Belohnungen, die Sie für den Bau von Wohnhäusern und gemeinschaftlich genutzten Gebäuden einsetzen.

Mit zunehmender Größe gewinnt die Stadt immer mehr an Bedeutung und wird auch für ihre Bewohner interessanter. Infolge von Steuererhebungen ist es nun möglich, ein Heer aufzubauen. Auch Ihre eigene Festung können Sie jetzt vergrößern.

Zentrale Frage bei Empire: Wirtschaft oder Militär ausbauen?

Sie haben immer die Optionen, sich um die Stadtbebauung oder um das Heer zu kümmern. Falls Sie sich für das Militär entscheiden, müssen Sie wirksame Angriffsstrategien entwickeln, da Sie nun gegen computergesteuerte Feinde oder anderen Mitspieler antreten. Eine weitere zentrale Rolle nimmt der Aufbau von Truppen ein. Diese müssen die Burg verteidigen oder andere Festungen angreifen. Auch hier geht es wieder um Taktik, denn Sie müssen überlegen, ob es besser ist, sich zu verbünden oder auf Angriff überzugehen.

Nur mit einer gut überlegten, vorausschauenden Taktik ist Erfolg möglich. Aus diesem Grunde kann Goodgame Empire seine ganz Stärke nur als Multiplayer-Onlinespiel entfalten. Dank ausgezeichneter 3D-Grafiken wird der Handel an der Börse ebenso spannend wie das Austragen von Schlachten. Mithilfe kostenloser Updates wird Empire regelmäßig erweitert und deshalb nie langweilig.

Sollten Sie Lust auf weitere Spiele bekommen haben, sind Sie hier richtig.

Seite

der Redaktion

Kommentare

Kommentare einblenden