Längst vergessen? Alte Gemüse­sorten auf einen Blick


Alte Dinge sind nicht immer die schlechtesten. Ganz besonders, wenn es um alte, fast vergessene Gemüsesorten geht. Pastinaken, Steckrüben und Co. bringen neuen Schwung in Ihre Küche und sorgen für ungeahnte Geschmackserlebnisse auf Ihrem Teller.
Portulak

Portulak


Der aus Westasien stammende Portulak ist in Deutschland kaum bekannt, dabei wurde er schon im Mittelalter europaweit angebaut. Das leicht nussig-säuerlich schmeckende Gemüse wurde nicht nur als Salat oder zum Würzen verwendet, die alten Ägypter nutzten Portulak auch zu Heilzwecken. Sie bereiteten aus den Blättern einen Tee zu, der wegen seiner harntreibenden Wirkung bei Blasen- und Nierenbeschwerden verabreicht wurde.

Portulak: Lagerung
Wie viele Blattgemüse ist Portulak sehr empfindlich. Verarbeiten Sie ihn so schnell wie möglich. Gut gekühlt und in feuchtes Küchenpapier eingeschlagen, können Sie ihn maximal zwei bis drei Tage lagern. In den Handel kommt er im Frühsommer, ab Mitte Juni.

Verarbeitung von Portulak
Portulak ist wegen seines leicht säuerlichen Aromas eine beliebte Salatzutat. Köstlich schmeckt er auch, wenn Sie ihn fein hacken und dann wie Schnittlauch oder Kresse auf ein Frischkäsebrot streuen. Als Gemüsebeilage können Sie Portulak auch wie Spinat dünsten und mit Knoblauch würzen.

So gesund ist Portulak
Portulak enthält vor allem die Mineralstoffe Kalium, Magnesium und Kalzium, sowie die Vitamine K und C.

Leckere Rezeptideen mit Portulak
» Portulaksalat mit Joghurtsauce


Foto: © dpa picture-alliance


Bio aus der Region: Kochen mit Alexa Iwan - Ziegenkäse­röllchen auf Rettich-Sesam-Salat

  • Bio aus der Region: Kochen mit Alexa Iwan - Ziegenkäse­röllchen auf Rettich-Sesam-Salat
  • Video-Tipp: Simon Tress verrät sein Rezept für Rinderrouladen
Veröffentlicht von der Kochen & Backen-Redaktion
am 16/05/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Alte Gemüsesorten auf einen Blick

Großer Adventskalender


Bubbleshooter

Gönnen Sie sich mal wieder eine entspannte Spiel-Pause. Spielen Sie mit und lassen Sie all die bunten Blubberblasen verschwinden.

zum Bubbleshooter-Spiel

E-Mail: Rezept des Tages

Erhalten Sie täglich unser Rezept des Tages ganz bequem per E-Mail. Und so geht's: Einfach einloggen und den gewünschten Newsletter ankreuzen.

zur Anmeldung

Ihr Kochbuch auf bildderfrau.de

Erstellen Sie Ihr eigenes Kochbuch
Sammeln Sie Ihre Lieblingsrezepte aus der BILD der FRAU ganz einfach online!

zum Kochbuch

Ihr Rezept auf bildderfrau.de

Veröffentlichen Sie Ihr Lieblingsrezept
Wir freuen uns auf Ihren Rezeptvorschlag - gern auch mit Rezeptbild!
 
Rezept vorschlagen

Facebook

Gut kochen & backen

BILD der FRAU "Gut kochen & backen" gibt es jetzt auch im Abo. 74 Seiten rund um die Frage: Was koche ich morgen?

Alle zwei Monate bequem zu Ihnen ins Haus.
Jetzt bestellen!

® Bild der Frau 2014