21.12.2009

Reis-Eintopf mit Hackbällchen

Bewertung: 0/5
0 Bewertungen

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g Langkornreis
  • 1 Prise(n) Salz
  • 2 Stk. Paprika, grün
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 500 g Tomaten
  • 1 Bund Majoran
  • 1 Stk. Zwiebeln
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 mittlere Ei
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 Prise(n) Pfeffer, frisch gemahlen

Pro Portion etwa:

  • 647 kcal
  • 27 Fett
  • 61 Kohlenhydrate
  • 36 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Den Reis nach Packungsangabe in Salzwasser gar kochen. Die Paprikaschoten putzen und waschen. Kerne und weiße Trennwände entfernen und die Paprikaschoten in Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen, putzen, entkernen und würfeln. Majoran waschen und trockenschütteln. Dann die Blättchen abzupfen und hacken. Die Zwiebel abziehen und fein hacken.

2. Hackfleisch, Ei, Zwiebel und Semmelbrösel verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Daraus kleine Bällchen formen. 1 1⁄2 l Salzwasser aufkochen. Die Hackbällchen darin ca. 5 Minuten ziehen lassen. Herausheben und beiseite stellen.

3. Die Paprikaschoten und die Lauchzwiebeln in der Kochbrühe ca. 10 Minuten köcheln. Den Reis abtropfen lassen. Dann mit den Tomaten, dem Majoran und den Fleischbällchen zum Gemüse geben und aufkochen lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(Foto: M. Liebich)

Kommentare einblenden