17.11.2009

Starkoch Alexander Herrmann verrät Ihnen hier jede Woche seine Ideen, wie Rezepte noch eine Spur raffinierter werden.

Starkoch Alexander Herrmann verrät Ihnen hier jede Woche seine Ideen, wie Rezepte noch eine Spur raffinierter werden.

null

Im Ganzen gegrillt bleibt Fisch am allersaftigsten – für viele Grillfans jedoch ein Nachteil: die Gräten! Deshalb ist Fischfilet oft der Favorit auf dem Rost.

>> Sternekoch Alexander Herrmann: Passion für kulinarisches Koma
Aber Vorsicht: Das zarte Filet kann auf dem Grill leicht zerfallen und es trocknet schnell aus. Deshalb Fischfilet immer in Alufolie grillen, d.h. Fisch mit Zutaten gut in Folie verschließen und nicht zu heiß grillen.

Ideal: Fischfilet in der Folie gegrillt

Im Ganzen gegrillt bleibt der Fisch schön saftig

Lachsfilet: 200 g Lachsfilet (ohne Haut und Gräten) mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein Stück Alufolie 3 Scheiben Tomaten legen. Das Filet darauf geben und 4-5 Safranfäden, 1 TL Olivenöl und 1 Zweig Estragon zugeben. Ca. 5 Min. grillen.


Doradefilet: 120 g Doradefilet (mit Haut, ohne Schuppen) mit Salz würzen. 1 Stück Alufolie mit etwas Olivenöl einpinseln, das Filet mit Haut nach unten darauf legen und mit 2 Scheiben Knoblauch, 5 Blättern Basilikum, 1 TL Olivenöl und 1 EL Paprikawürfel bestreuen. Ca. 5 Min. grillen.


Forellenfilet: 200 g Forellenfilet (ohne Haut und Gräten) mit Salz und Pfeffer würzen und von einer Seite dünn mit Senf bestreichen. Gehackte Petersilie daraufstreuen, zu einer Roulade aufrollen und in gefettete Alufolie einwickeln. Ca. 7 Min. grillen.


Hier gibt es weitere Informationen, wie Sie Ihren

Fisch perfekt grillen

.

Kommentare einblenden