04.01.2017

So schmeckt es bei Harry Potter Herzhafter Rindfleischtopf mit Cola

Das Rezept zum herzhaften Rindfleischtopf ist von Harry Potter inspiriert.

Foto: istock/LauriPatterson

Das Rezept zum herzhaften Rindfleischtopf ist von Harry Potter inspiriert.

Bewertung: 0.0/5
0 Bewertungen

Der urbane Mythos, dass Cola Fleisch zersetzt hält sich hartnäckig, tatsächlich macht die Limo das Fleisch aber butterzart und gibt dem Eintopf eine angenehm süße Note.

Zutaten für 6-8 Personen:

  • 900 g Kurzrippensteak (Rinderfiletsteak aus der Hochrippe)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL pflanzliches Öl und eine kleine Menge nach Bedarf
  • evtl. 2 EL Mehl
  • 120 ml Cola
  • 400-550 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 30 g gehackte Backpflaumen
  • 1 TL gemahlener Salbei
  • Saft von einer Zitrone
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 6 mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 1-2 Stiele Petersilie

Pro Portion etwa:

  • 335 kcal
  • 9 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate
  • 33 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 180 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Fleisch von eventuell vorhandenem Fett befreien und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Schmortopf oder in einem großen Topf erhitzen. Fleischstücke darin bei starker Hitze von jeder Seite ca. 5 Min. scharf anbraten, bis sie braun und knusprig sind, heraus- nehmen. Falls nötig etwas Öl in den Topf geben. Zwiebel darin unter Rühren weich braten. Zwiebel evtl. mit Mehl bestäuben (dient einer besseren Soßenbindung, ist aber nicht zwingend nötig). Cola und Brühe zufügen, aufkochen.
  2. Fleisch mit Fleischsaft in den Topf geben. Tomatenmark, Backpflaumen, Salbei, Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzugeben. Alles ca. 1 ½ Stunden unter gelegentlichem Rühren kochen.
  3. Währenddessen Kartoffeln sowie Möhren schälen und waschen. Kartoffeln in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Möhren fein würfeln. Peter- silie waschen und trocken schütteln. Kartoffeln, Möhren und Petersilie in den Topf geben und ca. 1 Stunde weiter- köcheln. Dabei gelegentlich umrühren und die nötige Menge Hühnerbrühe oder Wasser ergänzen, damit der Eintopf nicht zu sämig wird oder anbrennt.

Noch mehr magische Rezepte von Butterbier bis Kürbispasteten gibt es jetzt im Buchhandel: „Das inoffizielle Harry-Potter-Kochbuch“ von Dinah Bucholz, riva Verlag, 19,99 Euro