07.12.2015

Nach dem Backen den Kuchen ruhen lassen

Saftig, cremig, fest und locker zugleich – so muss Käsekuchen sein. Gar nicht so leicht! Probieren Sie es doch mal mit diesen Tricks…

Das ewige Problem: Beim Backen ist er schön aufgegangen, danach fällt er zusammen. Tipp: Nach dem Backen 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen.

Stücke einzeln einfrieren

Käsekuchen lässt sich gut einfrieren. Dazu in Stücke schneiden und portionsweise tiefkühlen.

Langsam auftauen

Zum Auftauen am besten in den Kühlschrank stellen. Dauert zwar länger, der Kuchen bleibt dafür aber schön cremig.

So gelingt Ihr Käsekuchen garantiert

In unserem Video können Sie sich ganz genau anschauen, wie Sie Käsekuchen am besten zubereiten - und bekommen gleich noch Tipps vom Profi dazu

Kommentare einblenden