14.03.2016

University of Happiness Mach das alles! – Das Leben ist kurz

Foto: © iStock / joshblake

Einmal dem Alltagstrott entfliehen und etwas erleben, woran man sich mit Freude zurückerinnert. Hier sind neun verrückte Ideen zum spontanen Glücksgefühl!

 

Nicht dass hier Druck erzeugt werden soll, doch es gibt Dinge, die man im Leben gemacht haben sollte. Damit ist weder die jährliche Steuererklärung noch die tägliche Nahrungsaufnahme gemeint. Gemeint sind kleine, ungewöhnliche Aktivitäten. Dinge die banal, aber vielleicht nachhaltig sind; Dinge, die einem einen Glücksmoment bescheren; Dinge, die von Herzen kommen; Dinge, die politisch unkorrekt sind; Dinge, die das Leben in seiner vollumfänglichen Unperfektheit lebendig machen.

Warum Frau das machen sollte? Weil genau diese Art von Augenblicken das Selbstbewusstsein stärken. Sie bringen Schwung und Leichtigkeit in den beherrschenden Alltagstrott und lehren Lockerheit – vor allem sich selbst gegenüber. Und das Wichtigste: sie machen glücklich und zufrieden!

Nachfolgend 9 Ideen, die Frau unbedingt individuell ergänzen sollte.

1. Gemeinsam mit jemandem den man sehr gerne hat, einen Baum pflanzen und diesem einen Namen geben.

2. Mit der besten Freundin eine Pyjamaparty feiern. Dafür ist man nie zu alt.

3. Ein krankes Tier pflegen und dafür auch mal einen wichtigen Termin sausen lassen.

4. Nachts um vier jemandem anrufen und ihm mitteilen, wie sehr man ihn liebt und wie wichtig einem dieser besondere Mensch im Leben ist.

5. Einen Fisch fangen oder ein Tier schlachten und anschließend selbst zubereiten.

6. Im Mondschein nackt schwimmen gehen.

7. Einen Obdachlosen zum gemeinsamen Snack einladen und sich mit ihm unterhalten.

8. Ein eigenes Märchen schreiben, in dem man die Hauptdarstellerin ist.

9. Eine Woche lang nur positiv über andere sprechen oder schweigen.

Jetzt aber los: MACH DAS ALLES und nicht vergessen: Das Leben ist kurz!

Viel Spaß dabei.

Mehr Tipps & Tricks, wie Frau glücklicher und zufriedener wird:

Kommentare einblenden