18.03.2016

Gegen das Vorurteil Sex, Lust und Potenz ab 60

Foto: ©istock/FredFroese

Sicher, Sex und Lust nehmen im Alter ab, aber tote Hose ist bei Ü-60-Jährigen deshalb noch lange nicht!

 

Als Teenager hat man zwei bis dreimal Sex pro Tag, in den 20ern sind es dann zwei bis dreimal pro Woche und ab den 30ern dann vielleicht noch zwei bis dreimal im Monat. Je älter man wird, desto mehr schläft das Sex-Leben ein. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel! In den 50ern und 60ern kommen dann noch die Wechseljahre mit Hormonschwankungen dazu, die das Liebesleben gehörig auf die Probe stellen. Hinzu kommt, dass Sex im Alter immer noch ein Tabu-Thema ist. Als junger Mensch geht man daher immer davon aus, dass die Eltern und Großeltern weit davon entfernt sind, Sex zu haben. Dabei herrscht in Senioren-Betten keinesfalls Funkstille!

Sex im hohen Alter: Worauf kommt es an?

Ganz im Gegenteil. In deutschsprachigen Ländern haben die über 60-Jährigen im Schnitt noch 78 Mal Sex im Jahr. Über die Hälfte von ihnen hätten sogar gerne noch mehr Sex. Worauf es den Rentnern besonders ankommt? Einfühlungsvermögen und Genussbereitschaft. Um Höchstleistung geht es hingegen überhaupt nicht. Das hat den Vorteil, dass ältere Menschen beim Sex ehrlicher sind. Sie sagen was sie wollen und bekommen es dann auch!

Dass die Erektion bei Männern nicht mehr auf Knopfdruck da ist, stört hierbei wenig. Frauen profitieren sogar eher davon, denn es zieht ein längeres Vorspiel nach sich. Sexualtherapeuten wissen außerdem, dass bei Frauen mit zunehmendem Alter der Orgasmus oft länger und stärker wird. Ihnen kommt also zugute, dass sich bei älteren Männern die sexuelle Reaktionszeit verlängert und mehr Zeit benötigt wird, um zum Höhepunkt zu kommen.

Der beste Sex im Leben mit 60?

60-Jährige haben daher prinzipiell eigentlich die besten Voraussetzungen, den besten Sex ihres Lebens zu haben, denn: Sie heucheln ihrem Partner nichts vor, lassen sich nicht mehr auf Praktiken ein, die ihnen nicht gefallen und sind mit sich selbst im Reinen. Allein deswegen können sie sich besser fallen lassen und den Sex mehr genießen. Daher ist es auch keine Seltenheit, dass Frauen in den 60ern ihren ersten Orgasmus erleben! Wenn das mal kein guter Grund ist, auch im hohen Alter noch Sex zu haben...

Mehr zum Thema Sexualität in allen Lebenslagen hier:

Sexualität im Laufe des Lebens

Ältere Frau, jüngerer Mann: Warum eigentlich nicht?

Kommentare einblenden