« 

Mein Mann will mit Stöckelschuhen auf die Straße!

 

Ich bin mit meinem Mann seit drei Jahren zusammen. Dass er hohe Schuhe mag, fand ich ja bisher ganz nett und reizvoll - so wuchs der Inhalt meines Schuhregals in den letzten Jahren beachtlich, zumal ich selber gerne hochhackige Schuhe trage, es meine Weiblichkeit unterstreicht.
Als mir mein Mann vor ein Paar Wochen sagte, er wolle selber mal Pumps haben und ausprobieren, habe ich nichts gesagt. Auch dass er seitdem in der Wohnung nur noch mit den Schuhen auf und ab geht und mich die Nachbarn verdächtigen und schon böse anschauen. Auch mal Sex in Heels zu haben, fand ich jetzt nicht so verkehrt, das hatte durchaus seinen Reiz. Aber jetzt sagt er, er möchte mit mir zusammen mal mit den High Heels spazieren gehen, damit ins Kino oder ein Restaurant/ Bistro.
???
Ich denke, ich bin ziemlich weltoffen und habe zuhause auch kein Problem damit (auch wenns nervt), aber so mit ihm auf die Straße?
Ich will jetzt nicht mit der "was sollen die Leute sagen?!"-Nummer kommen, aber mir fällt echt nichts anderes ein. Habt ihr nen Tipp für mich, wie ich es ihm ausreden kann?

Lieben Dank schon mal.
LG, Yasmin


Loom Bänder einfach selber machen: Anleitung

  • Loom Bänder einfach selber machen: Anleitung
  • 'DIANA': Naomi Watts als Prinzessin der Herzen
 

Wie begründen Sie hier einen Fetisch?

von: hansi1973

Die Frau hat nach eigenen Angaben wohl eine große Ansamllung hochhackiger Schuhe und genießt, diese zu tragen.
Der Mann hingegen besitzt ein Paar und ausgerechnet ihm unterstellen Sie einen Fetisch?!
Offenbar hat er selber Spaß an den Schuhen gefunden und möchte darin auch mal seine Umwelt erkunden, zwangsläufig nachvollziehen wie schwierig so manches Gelände ist; welche Strapazen und Qualen die schönen Schuhe einem ebenso bringen können, wie die Freude an der Ästhetik, dem Stolz damit laufen zu können, dem neuen Körpergefühl, usw.

Es hat mich viele Jahre gekostet, zu begreifen, dass ich nicht pervers bin, dass ich keinen Fetisch habe, sondern - wie sonst eher Frauen - eine Leidenschaft für schöne und hohe Schuhe habe.
Mittlerweile trage ich hohe Schuhe nicht nur in der Freizeit, sondern auch zur Arbeit. Meine Schuhe kaufe ich nicht in Sex- oder Fetisch-Shops, sondern in normalen Schuhgeschäften.

Im Zeitalter von Gleichberechtigung und Gleichschaltung (oops!) ähm... Gleichstellung, sollte es einem Mann ebenso erlaubt sein, sich an den schönen Dingen zu erfreuen, ohne dass ihm sexuelle Perversionen unterstellt werden!


« 
Weitere Antwortseiten: 123
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Was haltet ihr von Lügen in einer Beziehung und wie reagiert ihr darauf?
von: lissabon4
1
  Was macht frau mit ihrem Ehemann,
von: kicki612
7
  Untreue Mann von meiner Freundin geht fremd, Affäre?
von: trudi67
8
 
von: nyvrodia1
0
 
von: nita3310
0
  Plötzlich alleinerziehend und fast pleite - was nun?
von: 1beautyfulgirl
3
 
von: 73lina
0
  Datings
von: cookyqueen
1
  Ich benötige einen Rat
von: herbstaster51
3
  Der richtige Zeitpunkt für ein Kind
von: uschiandfriends
4
###
Top Profile

bloodwingedangel

seti253
bildderfrau.de auf Facebook


Die auf den Internetseiten und in den Diskussionsforen von bildderfrau.de vorgestellten Produkte, Hinweise und Ratschläge stellen keine Empfehlung für einen Kauf oder eine Anwendung dar. Sie stellen lediglich unverbindliche Anregungen und Informationen dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die Diskussionsteilnehmer und moderierenden Experten zur Verfügung eingestellten Inhalte und Beiträge. Diese Beiträge und Informationen ersetzen nicht die einzelfallbezogene Beratung durch Fachexperten, wie z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oder Vermögensberater, etc.. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.
® Bild der Frau 2014