« 

Untreue Mann geht seiner Frau fast 2 Jahre fremd und liebt seine Affäre, Frau denkt ales ist o.k. /

 

Ein guter Freund hat mir seine Untreue gestanden, weil er Hilfe sucht und nicht mehr ein noch aus weiß. Er geht seiner Frau seit fast zwei Jahren (wieder) fremd, er liebt seine Freundin über alles, würde sich gerne von seiner Frau nun trennen. Hat aber riesen Angst, dass es ihm beruflich und privat (sehr eng verstickt auch duch den Sport, er ist regional bekannt) große Nachteile entstehen. Auch die finanzielle Seite macht ihm Sorgen, er hat zwei Kinder und seine Frau arbeitet seit fast 20 Jahren nicht mehr. Sie sind seit 25 Jahren verheiratet und haben sich ganz anders entwickelt, sie ist Hausfrau und er Manager und viel unterwegs. So ist aus Liebe und Lust nur noch Frust übrig geblieben. Er hatte schon mal eine Affäre, die hat er aber nich geliebt, jezt sei es anders ... ich habe ihm geraten seine Frau zu verlassen, auch wenn er damit einen Teil seines Lebens aufgibt und sicherlich erst mal eine schwere Zeit haben wird, wie auch seine Frau. Aber man kann doch nicht auf immer lügen und betrügen .... ich habe nun ein ganz schlechtes Gewissen, dass ich gegen seine Frau gesprochen habe, so viele Jahre, vielleicht könnten sie es ja doch noch mal schaffen?? - was hättet ihr gesagt ?? Ich würde mich immer für die Liebe entscheiden, soll ich noch mal mit ihm reden? Danke für Eure Hilfe!


Video: BILD der FRAU-Redakteure wagen Sport-Trends für Mutige

  • Video: BILD der FRAU-Redakteure wagen Sport-Trends für Mutige
  • 'DIANA': Naomi Watts als Prinzessin der Herzen
 

Am besten hält man sich aus sowas raus.

Einen derart drastischen Rat zu geben finde ich recht problematisch. Für deinen Frieden solltest du dich besser raus halten was diese Ehe betrifft. Eine so lange Zeit mit Kindern und allem drum und dran wäre es Wert aufrecht zu erhalten. Ist die Frage ob er überhaupt zur Treue fähig ist. Sag ihm lieber das du dich mit Ratschlägen in welche Richtung auch immer bei diesem Thema nicht wohlfühlst und ihn bitten dich da nicht so mit rein zu ziehen. Aber mach dir jetzt nicht ständig Vorwürfe, solche Männer tun sowieso was sie wollen, schieben es dann nur gerne anderen in die Schuhe


 

Untreue - das leidige ....

...Thema. Aber gut: wenn es denn schon mal so ist, das sich das Mißtrauen festgesetzt hat, kann ich immer noch wwww.wen-datet-er-noch.de empfehlen, Klasse Seite!

Treuetestportal für Frauen


 

Auf Seite gestoßen/aus Erfahrung

Guten Abend elefantendame,

habe grade den Beitrag von gabriele gelesen. Schließe mich ihrer Meinung an. Eine vernünftige Aussprache bringt einen echt immer weiter.

mit freundlichem Gruß
Gismor


 

Hallo,

von: elefantendame1

brauchte erstmal ein paar Tage Zeit, um mich zu sammeln. Ich habe meinen Mann auf das Ergebnis des Treuetests angesprochen. Erst reagierte er ziemlich unwirsch, aber leugenen konnte er ja zum Glück nichts mehr.
Er meinte, er fühlte sich vernachlässigt, weil ich so mit meiner Schwangerschaft beschäftigt war. Außerdem war ich zu der Zeit ziemlich dick geworden (eigentlich logisch, oder?) und bin es auch jetzt noch. Er hatte mit den ganzen Veränderungen Probleme. Seiner Aussage nach ist nichts weiter passiert. Ob er andere getroffen hat, bin ich aber nicht sicher.
Ich bin enttäuscht, wie egoistisch er denkt, schließlich ist es auch sein Wunschkind und es ist doch klar, dass man als werdende Mutter sehr auf das entstehende Kind fixiert ist. Jetzt ist er übrigens sehr liebevoll zu ihr und auch zu mir. Daher weiß ich wirklich nicht, was ich machen soll. Eine TRennung wäre für mich gerade das Anstrengendste und Traurigste, was passieren könnte. Aber ob ich ihm auf Dauer trauen kann, weiß ich noch nicht. Nicht, dass er bald wieder einen Grund zum Fremdschauen/ -gehen findet.
Er wirkte sehr zerknirscht, ich glaube, es tut ihm auch wirklich leid. Aber mich so hängen zu lassen?


 

Auf Seite gestoßen/aus Erfahrung

Guten Tag elefantendame1

habe Deinen Beitrag grade gelesen. Was Du da erlebt hast, ist echt nicht einfach.
Ich schlage Dir daher ein gut geplantes Gespräch vor. Ob die andere von damals mit dabei sein soll, entscheide Du bitte.
Auf alle Fälle sollte diesbezüglich eine ernste Aussprache in einer passenden Situation erfolgen.
mit ganz liebem Gruß
Gabriele


 

Untreuer Mann ....

Als erstes vorne weg, mann kann nicht alles haben. Auch mir ist es so ergangen 7 Jahre fremd gegangen, mit meinem heutigen Mann. Fazit: Verstehe mich heute mit meinem betrogenen Exmann bestens. Würde nie wieder ihm aufgeben. Es ist ja eigentlich nur eine Sexfrage, die bisherige Ehefrau hatte ihm ja bisher immer den Rücken frei gehalten, ihm die Kinder geboren und erzogen. Dann wie einen alten Waschlappen weg werfen, wäre nicht fair.


 

Ach ja fair ist das nicht ...

von: ela6321

doch er sagte mir auch, seiner Freundin "seiner großen Liebe" könnte er treu sein, seit er mit ihr zusammen ist fehlt es ihm an nichts und er weiß nun wie gut es dich anfühlt KEIN Verlangen mehr nach einer anderen Frau zu haben! Seiner Ehefrau würde er bestimmt wieder fremdgehen, seiner Freundin nicht, aber er ist sich nicht sicher ob er sie sicher hat, sie liebt ihn zwar aber macht wohl alles richtig, dass Popöchen nachtragen, so wie seine Ehefrau es macht würde sie nie. Sie ist wohl selbst berufstätig und sehr eingespannt. Ich glaube er hat auch Angst sein gemütliches Leben aufzugeben. Ach ja, Mitleid habe ich aber irgendwie doch, weil ich eben selbst mal so was gemacht habe (aber nur einmal!) kann ich nur verstehen, daß man in so eine Situation kommen kann. Aber 2 Jahre Lügen und Betrügen und das so weiter machen wollen ist nicht fair, ich schmunzel gerade in mich rein, denn er ist nicht der Typ von dem man so ein exesives Fremdgehen vermuten würde, macht im Büro auf lieben Familienvater und lebt doch sein Doppelleben ....


 

Danke !!

Vielen Dank für die vielen Zuschriften, ich war nun einige Tage dienstlich unterwegs und kann erst jetzt wieder online sein. Es ist schwer, es gibt doch nicht nur schwarz und weiß und wenn man plötzlich zwei Menschen liebt, wenn auch aus einer Dummheit oder auf einem Fehltritt entstanden - ich glaube nicht an Zufälle, ich glaube daran, daß im Leben alles einen Sinn hat und auch Kriesen, sind meines Erachtens dazu da um etwas in Bewegung zu bringen, weil man sonst in einer unglücklichen Situation verweilt und sich nicht bewegt. Auch ich hatte schon mal eine Affäre, es ist damals einfach so passiert und aufeinmal hatte ich aus ganzem Herzen zwei Menschen geliebt. Deshalb kann ich es so gut verstehen, möchte aber nie mehr in so eine Situation geraten und man sollte nicht verurteilen, so gut wie jedem kann so was passieren auch wenn man es nie für möglich gehalten hätte und erst wenn man in dieser unfassbar zerissenen Situation ist, erst dann kann man so was verstehen (verstehen heißt nicht gutheißen, es ist schlimm, ohne Frage). Für mich hat sich mein Leben danach positiv verändert, für alle Beteiligten (zum Glück) ich habe Glück gehabt und weiß es nun sehr zu schätzen und hoffe, daß ich nie in wieder in eine solche Dreieckskiste komme, weder von mir aus noch von meinem Partner und im Grunde tut mir jeder leid, der in einer solchen Zwickmühle steckt. Denn auch notorischen Fremdgännern fehlt etwas, ob es in der Beziehung zum Partner liegt oder in einem minderwertigen Selbstwertgefühl, etwas wichtiges Fehlt und daran muss gearbeitet werden. Aber ja in diesem Fall tun mir beide leid, er der nich weiß wo er hingehört (ich denke mal sein Herz weiß wo er hingehört, nur sein Verstand sagt ihm er soll in seinem alten Leben bleinen, denn Liebe passiert nicht einfach so) und sich irgendwie wieder finden muss und sie, oh je, wenn ich sie wäre und es wüßte oder erfahren würde, was ich dann tun würde weiß ich auch nicht, zum Glück kenne ich diese Situation nicht und ich will sie auch nie und nimmer kennen lernen!
Es ist aber sehr schön darüber zu schreiben, ich schreibe mir den Frust oder meine Zweifel von der Seele und befürchte fast ich denke mehr darüber nach als er doch weil ich hier mit keinem darüber reden kann/möchte, hilft mir dieses Forum sehr, denn irgendwie belastet mich dieses wissen doch. Danke sehr!


 

Was ein Arsch - und die Story erinnert mich an

den Mann meiner Frendin, den ich gesehen habe mit dieser großen Liebe (LACH) ... der will nur Sex, sex, sex ... heißt er Michael ? ich habe den vor Monaten schon vor einem Billighotel und im Auto mit IHR, dieser Schl..... gesehen, die sieht nur gut aus, mehr ist da nicht hinter, was denkt die Frau sich aber der wird immer wieder fremdgehen auch ihr, zum heulen .... bitte Ela schreib mir 8gerne auf eine pers. Nachricht, biite! Viele Grüße Moni


 

Hallo

von: ela6321

... lass uns bitte hier nicht Namen nennen, wir können gerne über PN miteinander schreiben und btw dieses www.eflagranti.com ist wirklich der Hit ich habe aus Jux mal meinen Partner eingegeben und zum Glück nichts gefunden - ok das heißt nicht viel - aber so ist es mir lieber!! Viele Grüße


 

Eflagranti

von: drfraukehoellering

Die Seite finde ich eher seltsam; es ist doch ziemlich unsicher, was die da mit ihren Profilen machen, und dann ist man schnell unter Verdacht, obgleich man gar nichts verbrochen hat. Wäre mir viel zu unsicher!

Lg, Dr. Höllering


 

Eflagranti

von: ela6321

Liebe Frau Dr. Höllering,

Sie haben Recht man kann schnell unter Verdacht geraten. Ich fand es jedoch sehr interessant, es mir mal anzuschauen und zum Glück habe ich meinen Partner nicht finden können ....

Viele Grüße, Ela


 

Glück!

von: drfraukehoellering

Da freue ich mich für Sie. Ich werde meinen nicht nachprüfen und ihm dann vielleicht zu Unrecht irgendwelche Dinge unterstellen Ich lese auch weder seine Mails noch seine Briefe und würde niemals sein Handy kontrollieren. Ich finde, dass jeder das Anrecht auf seine Privatsphäre hat; möchte auch nicht, dass jemand mir hinterherforscht, obgleich ich nichts zu verbergen habe.

Lg, Dr. Höllering


 

Spreche leider aus Erfahrung

von: elefantendame1

Schaue mich gerade im Forum um, weil ich selbst ein Problem mit meinem Mann habe. Da bin ich auf diesen Beitrag gestoßen. dazu kann ich Folgendes sagen. Ich habe am Samstag aus lauter Dummdusel meinem Mann bei eflagranti getestet, als er mit seinen FReunden aus war. Als ich das Ergebnis gesehen hab, bin ich fast vom Stuhl gefallen. Eine andere hat meinen MAnn auch eingegeben! Ich habe auch erst gedacht, das ist ein FAke, oder ein anderer. Dann habe der anderen eine NAchricht geschrieben und damit wars klar. Sie hat ihn vor etwa einem halben Jahr reingesetzt, da hatte sie zwei Verbredungen mit ihm, sie haben aber nicht miteinander geschlafen. Er hat sich plötzlich nicht mehr gemeldet. Damals kam keine andere Übereinstimmung bei ihr. Daher war sie sehr überrascht, als ich mich jetzt gemeldet habe.
... habe den Rest wieder gelöscht, schreibe einen eigenen Thread zu meinem Problem. Das wollte ich nur zu dem Test schreiben.


 

Ich wünsche Dir viel Kraft!!

von: monilein71

Hallo! Ich war immer der Meinung die Geliebten nehmen keine Rücksicht, aber betügen, dass tun die MÄNNER in diesen Fällen !! Ich habe jetzt mal mit einer Freundin ihren Mann bei www.eflagranti.com eingegeben und wir haben ihn bei drei !!! Frauen gefunden, haben zu ihnen jetzt Kontakt aufgenommen, aber noch keine Antwort. Ihr Mann ist so was von bieder und auch er ist dabei, habe nicht damit gerechnet, 95% Übereinstimmung (plus Name und Alter) jetzt wollen wir das auch noch bei wen-datet-er-noch.de machen, wer weiß was da noch rauskommt, aber das ist doch der Wahnsinn - jeder zweite Mann geht fremd (steht in dem einen Artikel, wenn Du willst sende ich Dir mal den Link zu) oft immer wieder, wer einmal eine Affäre hatte, sucht immer wieder eine (einmal Blut geleckt, dann wird die Hemmschwelle niedriger) langsam glaube ich dran ich habe meine Meinung geändert, es sind die Männer die fremdgehen wollen, sogar Äffären suchen und finden eine Frau die sich in sie verliebt - ja und auch wenn man es so nicht wollte, wenn man erst mal verliebt ist, dann läuft die Sache gut für den MANN. Die Typen trennen sich von ihren Frauen nicht, weil sie dann Unterhalt zahlen müssten und ihr Leben ändern müssten und nicht mehr als Saubermänner dastehen, nicht aus Liebe oder weil ihnen ihre Familie heiig ist, währe ihnen ihre Familie heilig, dann würden sie sie nicht aufs Spiel setzen und treu bleiben, denn meißtens kommt die Sache irgendwann doch raus. Nun tun mir beide Frauen (ok die Ehefrauen noch mehr, denn die haben ggf. 20 Jahre einen riesen Arsch am Hals und wissen es nicht mal) leid! Denn Frauen lieben und (die meißten, nicht alle) Männer wollen das eine!! Ich wünsche Dir viel Kraft; Mut und das für Dich alles gut wird!! Schönes WE, Moni


 

von: drfraukehoellering

Das ist ja ein Hammer! Ich wusste nicht, dass man mit den Leuten direkt in Kontakt treten kann, die den eigenen Mann dort posten. Dann ist ein Irrtum natürlich ausgeschlossen!
Ich hoffe, dass sich Ihr Problem zum Guten löst...

Lg, Dr. Höllering


 

Hallo, bin gerade auf die Seite hier gestoßen...

von: elefantendame1

Bin eigentlich wegen meines Problems hier im Forum. Es ähnelt dem hier thematisch; deshalb bin ich hier gelandet. Ich habe nämlich auch diesen Treuetest von eflagranti gemacht; aus blödem Dummdusel Samstag abend, weil mein Mann mit seinen Freunden aus war. Ich bin fast vom Stuhl gefallen, als eine Übereinstimmung kam. Ich dachte auch erst, das kann nur ein Fehler sein, mein Mann KANN nicht fremdgehen. Wann? Warum?
Jedenfalls habe ich der anderen eine NAchricht geschrieben und gestern kam ihre Antwort und damit die BEstätigung, dass es sich wirklich um meinen MAnn handelt. Sie schrieb mir, dass es schon eine Weile (halbes JAhr, da war ich schwanger!) her war, als sie sein Profil reingestellt hat. Damals kam nichts. Daher war sie jetzt überrascht, als doch noch eine MEldung kam.
Ich weiß nicht, was ich jetzt tun soll. Wir haben ein kleines BAby. Er muss draußen rumgewühlt haben, als ich kurz vor der Entbindung stand...
Manchmal denke ich; ich dumme Kuh, hätte ich diesen Mist bloß nicht gemacht.

ach, ich bin zu weit abgeschweift. Jedenfalls wollte ich sagen, dass man das mit der anderen Person nochmal abstimmt, ob es der gleiche MAnn ist (
Schreibe nochmal einen anderen Thread zu meinem Problem.


 

Ach, doch beide veröffentlicht. Dachte, den einen lädt's nicht hoch.

von: elefantendame1

Da hätte ich mir den 2. Text sparen können...


 

Beziehung -Antwort-

Hallo ela632,

habe grade Deinen Beitrag gelesen. Die Liebe zwischen zwei Menschen ist immer etwas wunderbares und auch ganz besonderes. Sie sollte man auch immer versuchen, stehts am Leben zu halten.
Was nun diese Situation angeht, so sollte eventuell irgendwann mal zu einem passenden zeitpunkt ein klärendes Gespräch geführt werden mit allen betroffenen Parteien.
Eine gemeinsame Besprechung ist in der Regel immer am besten.
Dann kann keiner von beiden sagen, man hätte hinter seinem Rücken gesprochen. Ein schlechtes Gewissen bezüglich seiner Frau brauchst Du deswegen nicht zu haben.
weiteres folgt.....

Ganz liebe Grüße
Gismor


 

Untreue

Manchmal wird eine Ehe langweilig, weil jeder sein eigenes Leben führt und die Frau in diesem Falle evtl. wirklich nichts Interessantes mehr berichten kann. Aber aus einer Ehe dann ausbrechen? Ich würde die Wiederbelebung zumindest versuchen, ein gemeinsames Hobby finden,eine Paartherapie machen, und wenn nur zu dem Zweck herauszufinden, ob einen noch irgendetwas verbindet außer den Kindern.
Wenn die Ehe mausetot ist, würde ich gehen, trotz finanzieller Schäden und dem Dorfklatsch.

Lg, Dr Höllering


« 
Weitere Antwortseiten: 12
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Auffrischen der Beziehung mit Date?
von: hannahra
6
  Was haltet ihr von Lügen in einer Beziehung und wie reagiert ihr darauf?
von: lissabon4
26
  Ich fuehle mich wie ein monster
von: evylenz
5
  Ist ER schwul? impotent? oder nur vollkommen verklemmt?
von: misskudamm
3
  Hochzeitstag ohne Highlight
von: tina20117
9
  Miststück " Oma "
von: xsxs03
16
  Seitensprung meines Mannes - wie kann ich das beweisen?
von: lilim90
21
  Rezept für junge Liebe gesucht !
von: komtess1949
5
  Wie geht es weiter?
von: baltrum1978
2
  Mann & Frau
von: nini0879
5
###
Top Alben

55 Frisuren für ...
bildderfrau.de-Team

Einfach aber ...
bildderfrau.de-Team
bildderfrau.de auf Facebook


Die auf den Internetseiten und in den Diskussionsforen von bildderfrau.de vorgestellten Produkte, Hinweise und Ratschläge stellen keine Empfehlung für einen Kauf oder eine Anwendung dar. Sie stellen lediglich unverbindliche Anregungen und Informationen dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die Diskussionsteilnehmer und moderierenden Experten zur Verfügung eingestellten Inhalte und Beiträge. Diese Beiträge und Informationen ersetzen nicht die einzelfallbezogene Beratung durch Fachexperten, wie z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oder Vermögensberater, etc.. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.
® Bild der Frau 2014