« 

Titel

 

hallo,
meine eltern haben mir vor 11 jahren ihr haus überschrieben, sie selber bewohnen eine etage des hauses und haben dort lebenslanges wohnrecht.nach ihrem tod, so wurde es im vertrag festgelegt, sollte meine schwester 70.000,-euro von mir ausgezahlt bekommen.meine schwester ist vor einem 3/4 jahr verstorben.meine eltern möchten nun gerne, daß ich nach ihrem tode nichts mehr an meinen schwager zahlen muß. ist es so, daß nach dem tode meiner schwester dieses geld an ihre erben gezahlt werden müßte.und kann man dies ändern von seiten meiner eltern.sie möchten einfach nicht, daß ich wegen meinem schwager soviel geld zahlen muß.
für einen rat wären wir wirklich sehr dankbar.


Blütenzauber für Naschkatzen: Essbare Blumen zum Genießen

  • Blütenzauber für Naschkatzen: Essbare Blumen zum Genießen
  • 'DIANA': Naomi Watts als Prinzessin der Herzen
 

Titel

Liebe gitta07,

bei dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt handelt es sich größtenteils um erbrechtliche Fragestellungen, sodasss ich Sie an eine Kollegin/einen Kollegen, der sich auf dem Gebiet des Erbrechts spezialisiert hat, verweisen muss.

Herzliche Grüße
Yvonne Benth

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Kindesunterhalt
von: schmias15
1
  Anwalt reagiert nicht
von: hanna1238
2
  Titel Rente nach Scheidung
von: rodica1943
2
  Alleiniges sorgerecht
von: maus20112
1
  Finanzielle Unterstützung in neuer Lebenssituatiion
von: sunny3812
1
  Haus
von: alexies3
1
  Umgangsrecht- darf der Vater allein entscheiden, wann und wie?
von: dinis79
1
  Unterhalt für 18 jährige Kinder
von: kicki612
1
 
von: xsxs03
1
  Mutter bezahlt kein Unterhalt
von: carol24803
4
###
Top Profile

neurentnerin

thomaskrause
bildderfrau.de auf Facebook


Die auf den Internetseiten und in den Diskussionsforen von bildderfrau.de vorgestellten Produkte, Hinweise und Ratschläge stellen keine Empfehlung für einen Kauf oder eine Anwendung dar. Sie stellen lediglich unverbindliche Anregungen und Informationen dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die Diskussionsteilnehmer und moderierenden Experten zur Verfügung eingestellten Inhalte und Beiträge. Diese Beiträge und Informationen ersetzen nicht die einzelfallbezogene Beratung durch Fachexperten, wie z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oder Vermögensberater, etc.. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.
® Bild der Frau 2014