« 

Frührente und Mini-Job

 

Hallo, Herr Büser!Bitte dringend um Hilfe.
bin nach langer Vollzeitarbeit am 1.4.2011 in Frührente gegangenHatte bis dahin steuerkl.4, Ebenfalls ab 1.4.2011 begann in der gleichen Firma mein Mini-Job,ca. monatlich 300 bis 350 Euro.Im neuen Vertrag habe ich unterschrieben,dass ich in der RV versicherungsfrei bleiben möchte.Bei der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung 2011 und auch 2012 erscheint nach wie vor noch der Eintrag Steuerkl. 4.
Meine Steuerberaterin meinte, das ist falsch, ich brauche keine Steuerklasse,das muss der Arbeitgeber ändern. Der wiederum meint, dies geht nicht. So zahle ich nun bei der Abrechnung für 2012 viel Steuer nach.
Was bitte kann ich tun?
es grüsst Sie dunderklumpen1


Do It Yourself: So verschönern Sie Teller und Tassen

  • Do It Yourself: So verschönern Sie Teller und Tassen
  • Video: Unser WM-Hamster Käthe orakelt das Spiel Deutschland-Argentinien
 

Frührente und Minijob

Sie haben offenbar einen Arbeitgeber, dem es egal ist, ob Sie mehr Steuern als nötig zahlen (vielleicht kennt er sich in den geltenden Regeln auch nicht besonders gut aus). Denn es ist durchaus sein gutes Recht, Ihren Verdienst "nach Steuerkarte" besteuern zu lassen. Und das ist in Ihrem Fall die Steuerklasse IV:

Allerdings kann der Arbeitgeber Ihren Verdienst auch pauschal mit 2 Prozent besteuern. Diese Steuer kann er selbst tragen (wozu er offenbar nicht bereit ist) oder auf Sie "abwälzen". Damit dürften Sie aber weit besser wegkommen als über die Besteuerung nach Steuerklasse IV. Ob das Finanzamt in Anbetracht der von Ihnen nicht verschuldeten Lage bereit ist, dieses Pauschalverfahren rückwirkend anzuerkennen, müssten Die an Ort und Stelle zu klären versuchen.

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Bankgebühren
von: othello2001
3
  Honorarkraft
von: rudolf47
1
  Hartz4 und eigentum
von: hope1860
1
  Steuernachzahlen
von: engelchen560
2
 
von: kicki612
0
  Jubiläumsgeld
von: hippo88849
1
  Rente und Hinzuverdienst
von: februar131
1
  Warum dauert die Rentenbewilligung so lange
von: pinnwand1
2
  Zinseinnahmen/ Kapitalsteur
von: berina11
2
  Witwenrente steuernachzahlung für 7 Jahre
von: witwenrente
2
###
Top Profile

bloodwingedangel

bildderfrau.de-Team
bildderfrau.de auf Facebook


Die auf den Internetseiten und in den Diskussionsforen von bildderfrau.de vorgestellten Produkte, Hinweise und Ratschläge stellen keine Empfehlung für einen Kauf oder eine Anwendung dar. Sie stellen lediglich unverbindliche Anregungen und Informationen dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die Diskussionsteilnehmer und moderierenden Experten zur Verfügung eingestellten Inhalte und Beiträge. Diese Beiträge und Informationen ersetzen nicht die einzelfallbezogene Beratung durch Fachexperten, wie z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oder Vermögensberater, etc.. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.
® Bild der Frau 2014